Sind Zinkbrausetabletten genauso gut wie Zink aus der Apotheke?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man wirklich einer Erkältung vorbeugen will und nicht nur zur täglichen Einnahme Zink als Schutz möchte, empfehle ich die Produkte aus der Apotheke. Am besten finde ich wirkt Zinkorot, 25 Tabletten. Einfach mal eine Woche nehmen.

Im Diskounter gibt es Zinktabletten mit Histidin.

( Lidl ).

Sind gut.

Brausetabletten würde ich nicht empfehlen.

Empfehlung Medikamentenkauf:

In der Apotheke oder beim Arzt beraten lassen

und im Diskounter oder Drogerie kaufen.

Falls man es da nicht bekommt,

kann man immer noch in die Apotheke gehen.

Ist nämlich einfach überteuert.

Und es gibt ja Richtlinien,

die selbst für die Medis in Diskountern /

Drogerien gelten!!

Ist es ok, die Aminoglykoside in der Drogerie kaufen?

Mein Arzt hat mir wegen meines Gelenkverschleißes empfohlen, regelmäßig Aminoglykoside einzunehmen. In der Apotheke sind sie aber sehr teuer und die Kasse zahlt sie nicht. Kann ich mir die Aminoglykoside auch in der Drogerie kaufen, wo sie viel günstiger sind? Oder sind die Wirkstoffe nicht so gut? Wie sieht es mit der Kontrolle dieser Präparate aus?

...zur Frage

Helfen 2 Zinktabletten am Tag gegen Mitesser?

Hallo ^^ helfen 2 Zinktabletten am Tag Zinktabletten (6,2 mg Zink pro Stück) gegen Mitesser auf der Stirn in der Pubertät? LG ^^

...zur Frage

Welche Lebensmittel enthalten viel Zink?

Kann mir jemand sagen, in welchen Lebensmitteln viel Zink enthalten ist? Ich halte nicht viel von Präparaten aus der Apotheke/Drogerie.

...zur Frage

Starke Sprech- und Schluckbeschwerden

Hallo zusammen,

am Sonntag Morgen bin ich mit starken Halsschmerzen aufgewacht. Den Tag habe ich noch ganz gut überstanden - dachte auch zunächst nur an eine normale Erkältung, die bei mir immer mit Halsschmerzen anfängt, am nächsten Tag in Husten und Schnupfen übergeht und schnell wieder weg ist. Bis heute wurden die Halsschmerzen aber immer schlimmer. Es tut eigentlich "nur" beim Schlucken weh, was wirklich sehr unangenehm ist. Seit heute Morgen ist außerdem meine Stimme ganz schrecklich und auch beim Sprechen tut es im Hals sehr weh. Deswegen vermeide ich es lieber ganz, zu sprechen. Außerdem begleitet mich seit gestern ein Schnupfen.

Die Frau in der Apotheke hat mir gestern Dopendan direkt zum Lutschen und Zinktabletten zum Auflösen in Wasser verkauft. Außerdem nehme ich leichtes Nasespray, tinke viel Tee und schone meine Stimme.

Zwei Fragen: 1.) Was habe ich? Ist auch das noch eine Erkältung oder handelt es sich - wie ich vermute - eher um eine Kehlkopfentzündung?? 2.) Behandle ich das ganze richtig? Welche Tipps gibt es?

Am besten wäre es, ich bin das ganze sehr schnell wieder los, da in 2 Wochen Abgabetermin für meine Bachelorarbeit ist und ich noch einiges zu tun haben - unter gegebenen Umständen aber nichts zustanden bringe.

Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Wässriger Durchfall mit Krankheitsgefühl- was soll ich tun ? :(

Guten Abend,

Ich habe seit heute früh , starken wässrigen Durchfall , dazu kommt das ich mich Krank fühle ! .. Habe kein Fieber , lediglich bisschen Schüttelfrost und Gliederschmerzen, aber KEIN Schnupfen , Husten, Halsschmerzen oder so . Aber eins sollte ich hier vielleicht noch reinschreiben , ich nehme seit 3 Tagen Zinktabletten (Curazink- 15mg Zink enthalten) und seit gestern hab ich richtig Blähungen und Bauchschmerzen. Ich weiss nicht wie ich mir helfen soll :( Ich weiss einfach nicht was ich hab , ich habe ja kein Schnupfen oder Erkältung oder so , einfach nur sehr starken Durchfall und ein paar Gliederschmerzen:(

Hatte sowas schonmal jemand von euch und kann mir weiterhelfen?:(

...zur Frage

Salzwasserbäder für die Haut?!

Sind die Salzbäder, die es zu kaufen gibt, genauso gut, wie Heilbäder? Reichen die einfachen Salzbäder aus dem Supermarkt oder muss man spezielle Bäder in der Apotheke kaufen? Es geht vor allem um trockene Haut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?