Sind Zahncremes mit Scheuerpartikel überhaupt zu empfehlen bei Karies?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solche Zahncreme ist für den alltäglichen Gebrauch nicht zu empfehlen weil sie bei der öfteren Anwendung den Zahnschmelz deutlich schädigen. Ja und wenn man schon Zahn- / Zahnfleischprobleme hat sollte man darauf verzichten! So richtig weiße Zähne hat eigentlich Niemand! in den USA die Schauspieler haben eine Art "Blende" drauf geklebt!

Es gibt neuerdings Zahncreme die kleine Zahndefekte reparieren soll. Ob dies funktioniert ???

Hier kann man nachvollziehen wie es mit dem Abrieb bei den alltäglichen Zahncremen aussieht http://www.test.de/Zahnpasta-Sehr-gut-geschuetzt-ab-39-Cent-4505547-0/

VG Stephan

Hallo Janno,

ich habe bei der Zahnprophylaxe die Zahncreme Pearls&Dents empfohlen bekommen. Diese enthält feinste Microkügelchen. Ich verwende sie 4mal die Woche und bin sehr zufrieden damit. Dass sich etwas abgescheuert hätte kann ich nicht sagen.

Wie kann man die elektrische Zahnbürste (Handstück) mit der Familie hygienisch teilen / reinigen?

Hi,

wir sind zu fünft in unsere Familie (2 Erwachsene und unsere 3 Kinder), wir haben seit einiger Zeit die Oral-B Professional Care 500 Elektrische Zahnbürste. Natürlich hat jeder seinen eigenen Bürstenkopf, aber wir benutzen alle das selbe Handstück.

Beim Zähne putzen tropfen am Handstück oft Zahnpasta und Speichel herunter, gerade unsere Kinder sauen den Ein-/Ausschalter (blaue gummierte Fläche) und oft auch das komplette Handstück damit ein.

Wir sind mit dem Gerät eigentlich sehr zu Frieden, es macht die Zähne wirklich weißer. Nur finde ich etwas unhygienisch und eklig, wenn da der Sabber und Zahnpasta von meinen "Mitmenschen" dran runterläuft und sie das Handstück dann nur mit Wasser kurz abspülen. (so wasserdicht sollte es ja laut Anleitung sein).

Macht dem Handstück der Seifenschaum etwas aus, oder kanns Schaden nehmen, wenns mans ins Spülwasser taucht?**

Oder wir reinigt ihr das Gerät?

Liebe Grüße

Petra

Danke im Voraus

...zur Frage

Professionelle Zahnreinigung - wirklich das Nonplusultra?

Seit einigen Jahren wird einem ja vom Zahnarzt immer wieder die PZR empfohlen. Ich habe sie noch nie machen lassen, da ich im Bekanntenkreis unterschiedliche Meinungen gehört habe (supertoll bis bringt nichts). Nun weiß ich nicht, was ich davon halten soll und ob ich sie überhaupt mal machen lassen soll. Immerhin kostet sie bei meinem Zahnarzt 90 Euro.

Meine Zähne sind bisher top, habe sie auch noch alle, obwohl ich im Rentenalter bin. Und eben genau das Alter war beim heutigen Kontrollbesuch (habe immer nur 1x jährlich den obligatorischen Kontrollbesuch beim Arzt) der Aufhänger, dass ich die Reinigung machen lassen soll, da ältere und alte Leute angeblich wieder verstärkt Karies bekommen würden und die Reinigung den Befall hinauszögert bzw. unterbindet.

Ich weiß nun gar nicht, was ich machen soll und bitte deshalb um Rat. Vielen Dank schon mal im Voraus! :)

...zur Frage

Wieso nur manchmal Zahnfleischbluten?

Ich habe nur manchmal Zahnfleischbluten beim Zähneputzen und das dann ziemlich stark. Wieso ist das so? Ich meine ich verändere doch nichts, dann müsste doch ständig das Zahnfleisch bluten oder nie.

...zur Frage

Biss stimmt nicht - Verzweiflung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe im November 2010 durch anraten meines Zahnarzt mir fast alle Zähne überkronen und überbrücken (alles Vollkeramik) lassen.
Meine Zähne waren immer schon kariesanfällig und ich war immer mind.2-5 im Jahr beim Zahnarzt. Mein Zahnarzt meinte der Biss sei nicht optimal und um endlich Ruhe zu haben würde er mir dazu raten oben alles zu überkronen und unten bis auf 6 Frontzähne die Seiten auch. Ich habe insegsamt 4 Brücken - 3 davon wg. fehlender 6er. Nun habe ich seit über einem Jahr seit dem Einsetzen der Kronen und Brücken erhebliche Probleme und meint Zahnarzt (inzwischen gibt es in der Praxis den der es mir einsetzte nicht mehr!) hat mit einschleifen alles versucht und es hat nichts gebracht. Ich kann seit damals nicht mehr richtig kauen! 2 Nerven mussten schon gezogen werden und ich hatte eine Trigeminusentzündung und mittlerweile habe ich seit 2 Monaten immer Schmerzen im Kiefer ... mehr nervlich und mind. 1x am Tag eine Schmerztablette nehmen. Ich war zwischenzeitlich auch schon mal in einer anderen Praxis und habe es dort checken lassen und die meinten ansich ist die Arbeit in Ordnung. Nun soll am 24.04.2012 alles noch mal neu gemacht (in einer Sitzung) werden und ein optimalerer Biss entstehen. Meine Frage: Soll ich mal zu einem Gutachter gehen? Ist das nach den ganzen Querelen überhaupt möglich einfach noch mal alles neu zu machen und dann stimmt es? Was kann ich tun? Ich kann auch einfach nicht mehr und merke wie sehr mir das an die Nerven geht.

Vielen DANK für Ihre Antworten! Melanie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?