Sind Vollkornnudeln besser als normale Weizennudeln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Ballaststoffe in echten Vollkornnudeln sind schon zu empfehlen. Allerdings sollten die Vollkornnudeln aus dem Bio-Laden sein. Supermarkt Ware ist oft nicht wirklich Vollkorn. Normale Weizennudeln enthalten wenig Ballaststoffe und durch das fehlende Korn auch weniger Vitamine.

hallo ,

ja also wenn die Vollkornnudeln nicht schmecken würde ich sie einfach weglassen, die normalen Nudeln sind ja auch nicht schädlich :P Wenn du dich so gesund isst sollten Nudeln kein Problem darstellen!

Lg

Naja, dadurch, dass das Mehl nicht raffiniert ist, enthält es mehr Nährstoffe. Außerdem auch Ballaststoffe, die einen länger satt halten!

Ist Sojamilch gesünder als Kuhmilch?

Hallo,

ich habe mal eine Frage bezüglich gesunder Ernährung. Früher hiess es ja immer ohne Zweifel Milch sei gesund. Nun hört man aber manchmal, man solle liebewr Sojamilch als Kuhmilch verwenden. Ist Sojamilch wirklich gesünder als Kuhmilch? Wenn ja, warum?

...zur Frage

Wie ist weißer Tee vom gesundheitlichen Aspekt her einzuordnen?

Ich weiß, dass grüner, schwarzer und weißer Tee alle von derselben Pflanze stammen und dass grüner Tee gesünder sein soll als schwarzer. Aber wie sieht es mit weißem Tee aus? Liegt er dazwischen oder ist er noch besser als grüner? Geschmacklich mag ich alles und wechsle gerne hin und her, wobei mir aber weißer und schwarzer fast lieber sind als grüner.

...zur Frage

Durch Vollkornprodukte bekomme ich einen Blähbauch. Ich möchte jedoch trotzdem nicht darauf verzichten. Wie erreiche ich, dass mir das besser bekommt?

Ich versuche mich gesünder zu ernähren und greife jetzt öfter zum Vollkornbrot. Das ganze hat nur einen Nachteil: ich bin oft danach total aufgebläht. Was kann ich machen? Soll ich wieder auf Weißbrot und Co umsteigen? Das ist doch auch keine Lösung?! Welches Mehl ist am besten Verträglich? Sollte Hefe in dem Brot sein oder nicht?

...zur Frage

Ist Bircher Müsli ungesund?

Meist esse ich normales Müsli zum Frühstück, manchmal bereite ich mir aber auch ein klassisches Birchermüsli vor und lasse es eben über Nacht im Kühlschrank durchweichen. Eine Freundin, die kürzlich bei mir übernachtet und gefrühstückt hat meinte, das sei aber total ungesund, sie habe da mal etwas gelesen, speziell in Bezug auf Bircher Müsli, beim Durchweichen würde irgend etwas Ungesundes entstehen, sie weiß aber nicht mehr genau um was es dabei ging. Daher frage ich nun hier, ob jemand von euch vielleicht etwas dazu weiß. Sollte man wirklich kein Bircher Müsli essen?

...zur Frage

Sind gelbe Zucchini gesünder als grüne?

Ich habe zum ersten Mal gelbe Zucchini gekauft, hab die zuvor noch nie gesehen. Sind die eigentlich gesünder als grüne? bei Paprika ist es ja so dass die gelben mehr Nährstoffe enthalten als die grünen so weit ich weiß, ist das bei Zucchini ähnlich?

...zur Frage

Entzugssymptome bei Glutenverzicht?

Hallo,

ich war wegen Darmbeschwerden beim Gastroentologe, der hat mir geraten probeweise auf Gluten zu verzichten, da es sich um eine Glutensensitivität handeln könnte. Damit habe ich vor ca. einer Woche begonnen und komischerweise ging es mir viel schlechter als zuvor. Kribbeln auf der Haut, Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche, Konzentrationslosigkeit. Es war wirklich schlimm, ich war zu nichts mehr fähig.

Als ich wieder Brot gegessen habe, habe ich mich schlagartig besser gefühlt. Nach einiger Recherche habe ich herausgefunden, dass es anscheinend einen Glutenentzug gibt, vor allem wenn man vorher viel Getreideprodukte gegessen hat (wie bei mir). Hat jemand diese Erfahrung auch gemacht und wisst ihr, wie man diese Phase durchstehen kann? Über allgemeine Tipps bin ich auch sehr dankbar.

Da ich demnächst Prüfungen habe, werde ich wohl erstmal keine Experimente mehr mit Gluten machen, aber danach möchte ich es auf jeden Fall ausprobieren.

Hier ein Artikel dazu: https://www.reizdarmtherapie.net/2017/03/27/mit-dieser-ernährungsumstellung-geht-es-mir-schlechter-als-je-zuvor-gibt-es-so-etwas-wie-ein-glutenentzugssyndrom/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?