Sind Vitamintabletten wirklich wirksam?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vitamintabletten zählen zu den Nahrungsergänzungsmitteln.

Über deren Notwendigkeit sagt das "Bundesinstitut für Risikobewertung":

"Grundsätzlich sind Nahrungsergänzungsmittel für gesunde Personen, die sich normal ernähren, überflüssig.

Bei ausgewogener Ernährung bekommt der Körper alle Nährstoffe, die er braucht. Eine zusätzliche Zufuhr einzelner Nährstoffe ist deshalb normalerweise nicht erforderlich.

Eine einseitige, unausgewogene Ernährungsweise kann nicht durch Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden.

(http://www.bfr.bund.de/cd/945)

Siehe auch meinen Tipp:

...gesundheitsfrage.net/tipp/bewertung-von-nahrungsergaenzungsmittel

Also ich glaube, dass das schon funktioniert. Man muss halt bei manchen Vitaminen darauf achten, dass sie nur mit Fett zusammen aufgenommen werden können. Wenn man nur Tabletten isst, fehlen einem natürlich auch die Ballaststoffe, die sonst im Obst und Gemüse sind.

Es kommt natürlich darauf an, wo du in den Urlaub hinfliegst/-fährst. Eigentlich ist es doch überall möglich frisches Obst und Gemüse zu bekommen. Isst du mal 1-2 Wochen ein bißchen weniger Obst und Gemüse als sonst, wirst du nicht gleich einen Mangel an Vitaminen bekommen. Fühlst du dich aber wohler mit Vitaminpräparaten, dann spricht nichts dagegen sie zu nehmen. Es stecken natürlich die Vitamine drin, die auf der Packung angegeben sind.

Was möchtest Du wissen?