Sind Vitamin Brausetabletten genauso gesund wie "echte" Vitamine?

 - (Gesundheit, Vitamine, Brausetabletten)

2 Antworten

Grundsätzlich kann man sagen, dass eine Vitaminzufuhr über Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse deutlich besser ist, da diese Lebensmittel noch viele hunderte sogenannte sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe enthalten, was also über die klassischen Vitamine hinaus geht. Es ist zwar bis heute nicht im Detail geklärt wofür diese weiteren Stoffe wichtig sind, aber man rechnet ihnen ebenfalls einen positiven Nutzen zu.

Trotzdem, gerade unter Berücksichtigung der Frage "besser als gar nichts" ist es durchaus sinnvoll Vitamine zu supplementieren, wenn man schon weiß, dass man sich eher "schlecht" ernährt. Auch, da gewisse VItamine, vor allem Vitamin D, generell nur schwer über die Nahrung ausreichend zugeführt werden können. Wasserlösliche Vitamine eher mehrmals moderat dosiert, als einmal hoch. Ein Nachteil an chemisch synthetisierten Vitaminen ist, dass oftmals natürlich andere Belastungen, als sie bei Lebensmitteln vorkommen, auftreten können. Dies könnten zB Schwermetalle aus dem Produktionsprozess sein. Wie relevant das ist hängt vorrangig von der Bezugsquelle, also der Qualität des Herstellers, der Produkte ab.

Eine Aussage wie: die Vitamine sind idR billig und können nicht aufgenommen werden, oder gar "dieses zeug wird im urin wieder ungenutzt ausgeschieden" sind quatsch, oder nur begrenzt richtig. Wenn etwas vom Urin ausgeschieden wird, ist es schon vollständig aufgenommen worden zuvor und kann auch verwertet werden. Der Körper ist gar nicht so wählerisch wie man denkt. Der spaltet (fast) alles auseinander, sodass er irgendwas damit anfangen kann, frei nach dem Motto "nimm was du kriegen kannst". Begrenzte Aufnahme kommt allerdings bei Mineralien, wie Magnesium oder Calcium, allerdings durchaus häufig vor. Weniger bei Vitaminen. Diese Mineralien liegen in Form einens "Salzes", also einer chemischen Verbindung vor. Und je nach Verbindung lösen sie sich im Körper gut auf. Nur gelöst können sie aufgenommen werden. Schlecht sind idR "Oxide" (Magnesiumoxid), diese sind zwar günstig, aber wenig löslich. Besser sind Citrate, Aspartate usw...

NEIN NEIN NEIN. der großteil dieser so genommenen vitamine ist für den körper unbrauchbar und dieses zeug wird im urin wieder ungenutzt ausgeschieden. es geht um die resorbierbarkeit d.h. ob der körper mit der form der angebotenen viamine was anfangen kann. die sind in der regel billig und daher zu nix zu gebrauchen. was hilft ist vitamine in form von getrocknetem obst und gemüse zu nehmen - mit viel wasser. diese vitamine "leben noch" und werden vom körper wei gewohnt aus frischem obst und gemüse aufgenommen.

Schadet es, wenn man Vitamin C Brausetabletten nimmt?

Beim Discounter oder im Drogeriemarkt gibt es Vitamin-Brausetabletten. Ist es schädlich, wenn ich ab und zu so eine Brausetablette trinke, auch wenn ich nicht weiß, ob ich unter einem Mangel leide?

...zur Frage

Viel Obst, Ausgleich für zu wenig Gemüse?

Hallo, ich habe eine ganz kurze Frage:

Und zwar esse ich furchtbar gerne Obst und trinke auch gerne Multifrucht-/Multivitamin-Säfte. Dagegen mag ich Gemüse so ziemlich überhaupt nicht. Außer Gurken, Tomaten, Karotten, Erbsen und Salat, Zwiebeln, etc. esse ich wohl so ziemlich überhaupt nichts. Grund ist wohl schlichtweg, dass ich Bitterstoffe nicht gerne mag. Sauer dagegen ist überhaupt kein Problem.

Jetzt wollte ich fragen, ob das Obst ein guter Ausgleich für Gemüse ist? Welche Vitamine könnten durch mangelndes Gemüse fehlen?

PS: Ich bin ein gesunder Mensch, der gerne und viel Sport treibt. Gesundheitliche Probleme sind fast nie da. Bei einem Gesundheitscheck vor kurzem waren alle Blutwerte im grünen Bereich und auch sonst gab es nichts krankes. Wobei ich hier natürlich nicht weiß, ob beispielsweise Vitamine getestet wurden. In Sachen Gesundheit bin ich wenig bewandert, da ich die letzten 7 Jahre nichts hatte, was mich zum Arzt gebracht hätte. Mein Immunsystem ist ziemlich gut.

Ich freue mich auf hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Sind weiche Äpfel genauso gesund wie knackige?

Haben die knackigen, frischen Äpfel mehr Vitamine als die gelben her weichen, die ja ot viel süßer schmecken?

...zur Frage

Brausetabletten mit Vitamin D

Morgen, wegen einer anderen Frage weiter unten bei der es um Vitamin D ging möcht ich zum Thema wissen, ob es eigentlich das selbe ist, Vitamin D über Tabletten o. Nahrung aufzunhehmen anstatt wie "traditionell" über die Haut, ist es genau so effektiv oder kann diese Aufnahme nur eine bedingte Menge (Vitamin D) abdecken und sindsolche Brausetabletten o.ä. für Leute die so gut wie nie nach draussen gehen eine echte Alternative?

...zur Frage

Sanddornsaft in Mengen

Und zwar habe ich einfach mal Lust Sanddornsaft in relativ großen Mengen zu trinken. (Weil er halt so gesund ist :x) Nun ist die Frage ob das eine Überdosis an Vitamin C hervorrufen kann, oder ich das ohne Probleme genießen kann. (3Löffel davon sollen ja schon den Tagesbedarf an Vitamin C decken.)

...zur Frage

Brausetabletten als Vitamin- und Mineralstoffpräparat sinnvoll?

Hi, ich habe mal eine Frage bezüglich der Brausetabletten, die man in Drogeriemärkten kaufen kann. Ich nehme regelmäßig ein Eisenpräparat von dieser Sorte und eines mit Magnesium. Eine Freundin von mit hat jetzt aber behauptet, das solche Brausetabletten nicht viel bringen würden, da sich die Mneralstoffe so irgendwie im Körper ablagern würden und nicht richtig aufgenommen werden könnten... Stimmt das ? Ich selbst kann mir das irgendwie nicht vorstellen, trotzdem hat es mich etwas verunsichert. Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?