sind Symphysenschmerzen immer gleich stark?

1 Antwort

Hallo Mama2013,

Du stellst die Frage waren das überhaupt Symphysenschmerzen? ...Hatte heftige Symphysenschmerzen ....! Wo durch entstehen in dem Bereich eigentlich Schmerzen. Zwischen dem Schambein gibt es einen derbem Faserknorpel (Symphysis pubica) eine Gelenkverbindung des Beckengürtels! Dieser Faserknorpel kann gedehnt werden, diese Symphysenlockerung kann sehr schmerzhaft sein. Während der Entbindung kann es sogar in sehr seltenen Fällen zu einer Ruptur (Riss) kommen! Bei einer Ruptur können die Schmerzen aber schon stärker sein.

Hier ist das ganze etwas beschrieben http://de.wikipedia.org/wiki/Schambeinfuge

Du solltest einmal mit Deiner Hebamme / Gynäkologin sprechen. Ein Ziehen in der Leistengegend weißt zumeist auf die Mutterbänder hin!

Soviel grob zu dem Thema, genauer kann Dir nur Deine Hebamme / Gynäkologin etwas dazu sagen! Die wissen wo in etwa Du die Beschwerden hast Leistengegend.... usw,,

VG Stephan

Yoga bei Meniskusschaden sinnvoll?

Ich habe einen Meniskusschaden und wollte mal Yoga ausprobieren. Eine Freundin hat mir abgeraten, weil das die Knie zu stark belastet. Ich bin auf diesem Gebiet leider total blank, wisst ihr mehr, sollte ich es bleiben lassen?

...zur Frage

Macht barfuss laufen mehr Hornhaut?

Bekommt man mehr Hornhaut, wenn man barfuss läuft oder weniger, weil die Haut mehr abgeschliffen wird?

...zur Frage

Wie lange sollte Nasenspray in der Nase bleiben? Und wie lange dauert es bis ich wieder gesund bin?

Hy Leuts, aufgrund von meinem nervtötendem starken Schnupfen der mich seit gestern plagt benutze ich momentan so ein Nasenspray von dm(Drogerie). Als ich es gestern Abend zumersten mal benutzt habe weil meine Nase komplett dicht war und ist, hat es ganz schön reingehauen. Meine Nase fing ziemlich schnell an zu laufen und weil ich es nicht die ganze Zeit hochziehen wollte habe ich mir gleich wieder die Nase geputzt, insoweit das momentan möglich ist. Jetzt wollte ich euch fragen, wie lange das Nasenspray in der Nase bleiben und wirken und nicht gleich wieder ausgeschnaupt werden sollte.?!

PS: beim Arzt war ich noch nicht da ich seit dieser Woche Ferien habe und ich mich erst mal so versuchen möchte auszukurieren. Und ich bin kein Fan der Chemiekeule. Wenn es nicht besser wird gehe ich auf jeden Fall zum Arzt. Oder sollte ich gleich gehen da meine letzte Bronchitis+ Mandelentzündung erst 4 Wochen zurück liegt? Und mein Husten ist noch stärker und verschleimter als gestern. :-(

...zur Frage

Ist eine Hyposensibilisierung gefährlich?

Ich habe schon lange immer heftige Allergien. Meine Hausärztin meinte jetzt wir könnten mal eine Hyposensibilisierung andenken. Sie meinte aber das ich nach jeder Sensibilisierung noch mindestens eine bis zwei Stunden in der Praxis bleiben muss falls was passiert. Ich habe jetzt ein bisschen Angst das machen zu lassen. Hat das jemand hinter sich und kann mir einen Rat geben?

...zur Frage

Knieschmerzen mit 14 Jahren

Hallo, ich bin 14 Jahre alt. Seit lägerer Zeit habe ich starke knieschmerzen (linkes knie) und weis nicht was ich machen soll.!!? Wenn es ganz normal ist(z.b: wenn ich im bett liege) schmerzt es sehr leicht; beim Sport habe ich nach einiger Zeit immer starke schmerzen! bei laufen schmerzt es auch manchmal seehr stark...sollte ich vielleicht doch mal zum Arzt gehen!!?

...zur Frage

Kann nicht mehr gut auf Fersen laufen!

Seit ein paar Wochen kann ich mit dem rechten Fuß nicht mehr gut auf der Ferse laufen. Mein Fuß fällt immer gleich wieder runter. Außerdem zieht es so seitlich am Oberschenkel bei bestimmten Bewegungen. Es ist jetzt nicht so schlimm dass ich gleich zu einem Arzt rennen würde, aber ein wenig beunruhigt mich das schon. hängt das denn zusammen? was könnte das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?