sind starke Schmerzen im Bauch und in den Oberschenkeln typisch für eine Parkinson-Erkrankung?

1 Antwort

Hallo Ruheständlerin,

Parkinson hat viele Gesichter bedingt durch die Störungen auch im vegetativen Nervensystem kommt es zu solchen Auswirkungen.

Hier stehen so einige Hinweise drin http://www.neurologie.uni-goettingen.de/index.php/parkinson-erkrankung-komplikationen.html

Was die Bauchbeschwerden angeht scheint das evtl. mit einer Darmträgheit bis hin zur Verstopfung zusammen zu hängen! Es gibt eine Menge Ernährungstipps wenig Zucker - Ballaststoffe- Lebensmittel mit leicht abführender Wirkung Müsli.... (parkinsonfonds.de/Aktuell/tips-parkinson-en-uw-dieet.html)

Es gibt Foren zum Thema Parkinson (parkins-on-line.de). Was die Medikamente angeht ob Rotigotin für die eigentliche Behandlung oder was in dem Zusammenhang als Schmerzmittel Ibuprofen für Dich bringt solltest Du mit dem behandelnden Arzt abklären.

Das heißt entsprechende Ernährung usw. und nach Bedarf Schmerzmittel evtl. Ibuprofen (für leicht- und mittelstarke Schmerzen). Wenn es zu stärkeren Schmerzen kommt kann nur der Arzt entscheiden was bei Dir sinnvoll ist.

Nun es gibt auch so etwas - kompetenznetz-parkinson.de

Alles Gute Stephan

Was möchtest Du wissen?