Sind Selbstbräuner Flecken schädlich für die Haut?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo taenzerherz! Schädlich sind solche Flecken vom Selbstbräuner nicht, das passiert leider häufig wenn man den Selbstbräuner nicht sehr gleichmäßig aufträgt. Aber es gibt ein paar Tipps:

Die Beine mit einem grobkörnigen Bodypeeling gründlich abreiben.

Frisch ausgepressten Zitronensaft von unten bis oben auf den Beinen verteilen (hinten nicht vergessen!). Nach ca. 2 Minuten Einwirkzeit sollten die Beine mit lauwarmem Wasser abgespült werden.

Zum Abschluss etwas Selbstbräuner 1 : 1 mit Bodylotion mischen. Die Beine gründlich damit einreiben.

da passiert garnix, sieht nur unschön aus und ist nach 2 wochen eh wieder weg. Das nächste mal besser Verteilen bzw. gleichmäßiger auftragen ;)

lg Erika

Häufiger Sonnenbrand wie schädlich für die Haut?

Wenn man häufig einen Sonnenbrand bekommt, wie schädlich kann das für die Haut sein`?

...zur Frage

Formaldehyd im Selbstbräuner?

Hallo,

ich benutze z. Zeit Selbstbräunermousse und habe gelesen, dass durch eine falsche Lagerung Formaldehyd freigegeben werden kann, nämlich durch Hitze. Deswegen lagere ich es im Kühlschrank. Kann formaldehyd auch freigegeben werden, wenn ich mit dem Selbstbräuner auf meiner Haut in die Wärme Sonne gehe? Formaldehyd kann ja krebserregend sein.

...zur Frage

Gibt es auch eine Selbstbräunungscreme, die nicht orange wird??

Ich hab schon alles mögliche an Selbstbräuner ausprobiert. Billigen, teuren... von so ziemlich überall her. Aber alle, ohne Ausnahme, werden auf der Haut orange. Gibt es irgendeinen Selbstbräuner, der nicht orange wird nach ein paar Stunden??

...zur Frage

Sind Bräunungsduschen schädlich?

Meine Tochter erzählte mir von Bräungsduschen, ähnlich wie Selbstbräuner. Sind sie schädlich?

...zur Frage

Hautkrankheit, rote Flecken am Bein?

Im Januar entdeckte ich einen rötlichen Fleck an meinem rechten Bein. Erst mal habe ich mir keine Gedanken gemacht und abgewartet. Über einen Zeitraum von vier Monaten ist nichts weiter passiert. Jetzt plötzlich seit 4 Wochen fangen auf beiden Seiten an sich rote flecken auszubreiten. Sporadisch für mich ohne System. Mal kleiner mal größer. Einer der flecken der ersten Stunde hat begonnen sich am rand weißlich zu verfärben. Das war der Anlass einen Hautarzt / Dermatologen aufzusuchen. Um ehrlich zu sein waren es zwei. Beide schienen ratlos. Der eine wollte es mit Laser beschießen um abzuwarten was passiert. (habe ich nicht zugestimmt - Geldmacherei) Der andere hat eine punktuelle Vereisung empfohlen. Das habe ich an besagtem Fleck der ersten Stunde auch machen lassen. Bis dato (3 Wochen) keine Veränderung. Ich habe keine Krankheiten, Allergien, gesundheitliche Probleme. Ich nehme keine Medikamente, normale Figur. nichts auffälliges...kein Rauchen, kein Alkohol...kein Zeckenbiss oder ähnliches...Ich bin wirklich ratlos und habe bedenken was das wohl sein kann. Vor allem wie gehts das weiter? Bisher nur an meinen Wadenbeinen. Gehts dann zu den Oberschenkeln oder ganzer Körper? Ich bin beunruhigt. Hat jemand von Euch eine Idee? Lösung? Vorschlag?

...zur Frage

Ist Selbstbräuner schädlich für die Haut?

Meine Freundinnen behaupten immer, dass Selbstbräuner ungesund ist und schädlich für die Haut! Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?