Sind Sehtests beim Augenoptiker zuverlässig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo pinguin, grundsätzlich kennt sich jeder Augenoptiker sehr gut mit Sehtests aus. Er prüft ja auch den ganzen Tag die Sehleistung (Refraktion) von Leuten und berät anschließend (Fassung / Gläser ).

Wenn es rein um die "schlechte Sicht" geht, kennt sich der Optiker sehr gut aus.

Um medizinische Auffälligkeiten auszuschließen, sollte ein Augenarzt aufgesucht werden (1 mal pro Jahr).

Hallo...lasse ruhig einen Sehtest beim Optiker machen! Sie sind schon zuverlässig.Sollte sich dabei herrausstellen das eine Beeinträchtigung der Sehstärke vorhanden ist...>sollte der Augenarzt das letzte Wort haben!!!LG

Auch ich gehe grundsätzlich zum Augenoptiker, wenn ich meine Brillenstärke überprüfen lassen will. Die arbeiten dort genauso zuverlässig wie beim Augenarzt. Es sind ja auch die selben guten technischen Einrichtungen. Warum sollte das denn nicht funktionieren? Zum Augenarzt bräuchte man erst, wenn man eine richtige Augenkrankheit hat.

Ist das üblich, dass die Augen unterschiedlich gut sehen können?

Ist das etwas ganz normales, wenn die Augen unterschiedlich gut sehen? Ich war heute beim Sehtest und habe auf beiden Augen andere Werte. Bei dem einen Auge ist der Wert wesentlich schlechter und vom Prinzip her wäre eine Brille angesagt. Der Optiker meint, dass sei noch nicht notwendig, da dass andere Auge die Sehkraft ausgleicht.....

...zur Frage

Augen wieder schlechter...

Hey leute,

Ich war vor ca. 3 Monaten beim Augenarzt , damals trug ich eine Brille mit -1.25 und -1.00 Dpt.Da hat die Ärztin gesagt es sei zu schwach, obwohl es für mich ausreichte und ich keine Probleme damit hatte, und meinte ich solle meine alten gläser mit -1.5 und -1.75 Tragen , da es für die Augen angeblich kein Unterschied machen würde ob man die Brille trägt oder nicht...Sie würden sowieso schlechter werden...Heute hatte ich noch einen Termin.bei diesem meinte sie das mein linkes Brillenglas falsch geschliffen wäre und ich mit dem linken Auge schielen würde...Das war aber die selbe Brille wie vor 3 Monaten..-.-...Nun ich habe es auch selber gemerkt das meine Augen schlechter geworden sind...dies bestätigte sich auch.. Jetzt müssen neue Gläser Her mit jeweils -2.0 Dpt....Ich habe angst das meine Augen sich immer weiter verschlechtern :( . Ich habe vor dem 3 Monate alten Termin die Brille sehr wenig getragen und meine Werte wurden etwas besser, jetzt sind sie wieder schlechter , ist das Zufall oder wirklich die Brille? Bin 15 Jahre alt und männlich...Könnt ihr mir weiterhelfen, was ich machen soll/kann damit die Augen sich nicht verschlechtern :(.

Lg

...zur Frage

Falsche Sehstärke erkannt -> falsche Brille?

Hall, meine Tochter (14) hat beim Optiker einen Sehtest machen lassen. Sie ist kurzsichtig. Ihre Sehstärke solle angeblich -1,00 und -0,25 sein. Das ist sehr seltsam. Sie sagt, sie sehe auf dem linken Auge, genauso, wie auf dem rechten. Das war bei Fielmann.

Als wir bei Apollo waren, sagten die ihre Augen seien ok.

Bei Filmann bestellten wir jetzt eine Brille, jetzt habe ich aber Angst, dass sie die falsche Sehstärke ermittelt haben. Morgen machen wir nochmal einen Sehtest.

Warum sind die Ergebnisse so unterschiedlich? Ist die Sehstärke Tagesabhängig? Ist die Sehstärke abhängig von der Tageszeit?

Achja, mit 9 hatte sie Stärke + 0,25 beidseitig.

...zur Frage

Bei nur noch 10% Sehstärke hilft keine Brille mehr ?

Hallo, es geht um eine Frau, 80 Jahre alt. Auf dem einen Auge hatte Sie grauen Star, auf dem anderen eine Netzhautablösung. Zweimal wurde Sie in einer Augenklinik operiert, zuletzt wurde eine ImplantierteOptischeLinse eingesetzt. Angeblich haben Ihr sowohl der Augenarzt, als auch der Optiker (nach einem Sehtest) gesagt, bei Ihr helfe keine Brille mehr und die Fernsicht ließe sich nicht mehr verbessern. Höchstens wäre noch für das Lesen eine sogenannte Lupenbrille hilfreich. Es lässt sich nicht 100%ig außchliessen, dass Sie den Augenarzt falsch verstanden hat oder bei den Sehtests irgendwas schief gelaufen ist (obwohl Sie geistig noch fit ist). Deswegen meine Frage: stimmt es wirklich, dass bei nur noch 10% Sehstärke keine Brille mehr hilft? Für Tipps und sachdienliche Antworten: danke im Voraus

...zur Frage

Sehe schlecht. Brille?

Hallo Ich sehe schlecht in der Schule also teilweise sehe ich aus der 2. Reihe nicht mehr ganz gut die schrift auf der Tafel. Früher hatte ich mal eine Brille mit -0.75 auf beiden Augen. Trage sie aber schon lange nicht mehr. Wenn ich mir aber doch diese Brille aufsetze, sehe ich alles nur verschwommen. Sind meine Augen wahrscheinlich besser oder schlechter geworden ?

Bitte keine Antworten wie "Geh zum Optiker". Ich hab eh schon einen Termin beim Augenarzt am Anfang Februar.

...zur Frage

Zahlt die Kasse keinen Sehtest mehr?

Am Freitag war ich beim Augenarzt zum Sehcheck, ob meine Brillenstärke noch ausrreicht. Der Augenarzt wollte von mir das Geld sofort kassieren für den Sehcheck. Ich bin ziemlich entsetzt darüber. Bis jetzt musste ich nie etwas zahlen, wenn meine Sehstärke überprüft wurde. Ich bin doch Brillenträger. Zahlt die Kasse keinen Sehcheck mehr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?