Sind Sehprobleme vererbbar?

2 Antworten

Es ist wirklich noch früh genug, seine Sehschärfe zu prüfen, wenn er in die Schule kommt. Die Kinder müssen ja auch sagen können, was sie sehen und was nicht. Bei Schielkindern ist es nötig, sehr früh einzugreifen und beim Augenarzt abzuklären.

44

Das ist fahrlässig. Kinder müssen unbedingt zur Vorsorge im Kindergartenalter.

0
16
@Lena101

Die Sehschärfe kannst du wesentlich früher prüfen. Sobald die Kinden reden kann kannst das sehr einfach machen. Die müssen dann keine Zahlen oder Buchstaben erkennen sondern Bilder

0
44
@Janni1979

Es geht nicht um Sehschärfe, sondern um die Entdeckung von Sehschwächen, die ohne Behandlung im Kindesalter irreparable Schäden verursachen.

0
16
@Lena101

das war auf die Antwort von valentine41 bezogen und der Aussage "Die Kinder müssen ja auch sagen können, was sie sehen und was nicht" sollte eigentlich direkt darunter aber klappte nicht

0

Gleitsichtbrille oder zwei Brillen?

Soll nun neben einer Lesebrille nun auch eine andere Brille bekommen. Mein Augenarzt meint, dass in meinem Fall eine Gleitsichtbrille ganz gut wäre. Jetzt habe ich von einigen Leuten gehört, dass eine Gleitsichtbrille auch ganz schön nervig sein kann, da man mit dem unteren Teil liest und mit dem oberen Teil in die Ferne sieht. Wenn man jetzt eine Treppe runter läuft, dann schaut man quasi durch den Lesebrillenbereich und sieht die Treppe wohl nur unscharf. Jetzt hätte ich gerne noch von euch ein Feedback... Wer hat eine Gleitsichtbrille und hat damit gute Erfahrungen gemacht????????????

...zur Frage

Unterschiedliche Sehwerte bei Sehtests.Welchen Wert für die neue Brille nehmen?

Hallo. brauche mal einen Rat in Bezug auf Sehwerte. War seit Jahren mal wieder beim Augenarzt um meine Augen durchchecken zu lassen.Meine Sehwerte haben sich nur minimal geändert.Nun wurde beim Optiker nochmal ein Test durchgeführt,wieder andere Werte wenn auch nur minimal,als die beim Arzt festgestellt wurden.Nun bin ich verunsichert welche Werte für meine Brille die Richtigen sind.Bin auch am überlegen,ob ich die Werte meiner alten Brille wieder nehme soll.

Gruß Kathrin

...zur Frage

Wie lange sollte man maximal Kopfschmerzen haben, wenn man eine neue Brille bekommt?

Ich habe eine neue Brille angepasst bekommen und seit ein paar Tagen Kopfschmerzen. Wie lange ist das normal?

...zur Frage

Wie oft braucht man eine neue Lesebrille?

Ich bin jetzt 55 und habe in den letzten 10 Jahren mindestens 3 mal die Stärke wechseln müssen. Geht das jetzt im Alter immer so weiter? Irgendwann muss das doch mal aufhören?! Ich bin nur froh, mich nicht für eine Gleitsichtbrille entschieden zu haben, das hätte mein Portemonai ja nicht ausgehalten: alle 2-3 Jahre eine neue Brille. Und die Kasse zahlt auch nichts mehr. Ich habe jetzt in meiner Brille

R +2,75 -0,5 120

L + 2,5 -0,25 90 (so steht es in meinem Brillenpass)

vor 10 Jahren hatte die Optikerin zu mir gesagt, "so langsam müssen wir mit einer Lesebrille anfangen", aber dann ist das immer stärker geworden. Habe ich meinen Augen das abtrainiert? Würde es helfen, jetzt eine schwächere Brille zu tragen?

...zur Frage

Günstige Brillengläser genauso gut wie beim ''teuren'' Optiker?

Kann man anhand des Preises bei Brillengläsern auf die Qualität schließen? Wie ist das zum Beispiel bei Brillengläsern von Fielmann?

...zur Frage

Sind randlose Brillen gesünder für Augen?

HAbe mal gehört, dass eine randlose Brille das Auge weniger irritiert und deshalb bevorzugt werden sollte, stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?