Sind Schwindelattacken die auch stark seihen können beim einstieg ins wasser normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, normal ist das nicht. Schwindel deutet meist auf zu hohen oder auch zu niedrigen Blutdruck hin. Du solltest auf alle Fälle viel trinken und besonders bevor du ins Wasser gehst, etwas Wasser trinken. Stilles Wasser ist das beste.

Du solltest dich vor dem Schwimmen gehen, erstmal kalt bis lauwarm abduschen, damit es nicht zu solchen Problemen kommen kann, ansonsten bekommst du Kreislaufprobleme.

Hört sich nach Kreislaufsstörungen an. Wenn jemand z.B. nach ausgedehnten Sonnenbädern oder bei großer Hitze in kaltes Wasser geht, belastet das den Kreislauf zusätzlich. Aus diesem Grund gilt ja auch die Regel: Erst kühl abduschen, immer an den Knöcheln und Beinen anfangen. lg Gerda

Wenn du dich ordentlich abkühlst, entweder mit der Dusche oder indem du schrittweise ins Wasser gehst, und wenn du genug getrunken hast, nicht zulange in der Hitze (ohne Kopfbedeckung, Sonnenstich), dann müsste das besser sein. Wenn nicht, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Was möchtest Du wissen?