Frage von KleinerSpatz, 60

Sind Rotklee-Tabletten für eine Zwanzigjährige, die sie zur Verbesserung ihrer Haut nimmt, schädlich, im Sinne von Isoflavonen und Brustkrebsrisiko?

Antwort
von elliellen, 60

Hallo!

Rotklee hat viele gute Eigenschaften, unter anderem kann er zellschützend und desinfizierend wirken.

Wenn du diese Tabletten eine Weile nimmst, brauchst du dir keine Gedanken über eventuelle Nebenwirkungen oder gar Krebs machen. Die Inhaltsstoffe wirken eher zellschützend als das Gegenteil.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/rotklee-ia.html

Nebenbei: Ich kann dir OPC auch sehr empfehlen, es ist ebenfalls sehr zellschützend und wirkt sich sehr gut auf die Haut aus. Gewonnen wird es aus Traubenkernen oder Traubenschalen.

Liebe Grüße

Antwort
von pferdezahn, 39

Was man nicht kennt oder noch nicht gehoert hat, da sollte man etwas vorsichtig sein. Durch geschickte Werbestrategien wird vieles angeboten, was weder Hand noch Fuss hat. Ich stelle dir mal zwei Links rein, aus denen Du so einiges ueber Rotklee (Isoflavonen) erfaehrst. Hoffe, dass beide Links aufgehen, und google doch mal selbst danach.- http://www.aknewelt.de/forum/fragen-tipps-und-tricks/9285-aknefrei-mit-rotklee.h...

Kommentar von pferdezahn ,

Ja da ist doch was verkehrt gelaufen. http://www.forum.gofeminin.de/forum/soins/_f265_soins-Rotklee.html  Dieser Link ist wichtig, da er Warnungen enthaelt.

Kommentar von pferdezahn ,

Gib mal im Suchlauf ein: "rotklee fuer schoene haut", dann kannst Du den Link Rotklee: Forum Hautpflege-goFeminin oeffnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten