Sind Rescue Tropfen auch zur regelmäßigen Anwendung bei Nervösität geeignet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist denn die Anwendung wirklich nur im akuten Fall wirkungsvoll, oder sind sie auch zur häufigeren, evtl. vorbeugenden Anwendung bei Nervösität angebracht?

Da muß ich dich leider enttäuschen:

Weder im Akut- noch in anderen Fällen sind diese Bachblüten angebracht oder gar wirkungsvoll.

Kurz und knapp zusammengefasst:

"Entgegen aller Behauptungen... tragen die Bach-Blüten-Essenzen außer dem Alkohol keinerlei Wirkstoff in sich. Es lässt sich nicht der geringste Unterschied zwischen den einzelnen Präparaten feststellen. Die einzelnen "stockbottles" enthalten Wasser und ein wenig Alkohol, sonst gar nichts.

Ähnlich wie bei vielen anderen alternativen Therapieangeboten kann die Bach-Blüten-Therapie bei manchen Patienten einen Placeboeffekt hervorrufen. Aber für eine zuverlässige Wirkung gibt es keinen einzigen ernsthaften Beleg."

http://www.sueddeutsche.de/wissen/teil-bach-bluetentherapie-blueten-gegen-alle-leiden-1.927071

"Positive Wirkungsberichte" beruhen auf eben diesem Placebo-Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeraldF
16.01.2014, 17:51

Vorsicht Zweimal ! Bei solchen Antworten müssen Sie sich auf einen alternativmedizinisch-esoterischen shitstorm gefasst machen ;-)

5
Kommentar von Autsch
17.01.2014, 09:50

Obwohl ich meiner Katze den Placebo-Effekt erklärt habe, reagiert sie trotzdem auf Bachblüten. (Man gibt sie nicht ins Maul, sondern verreibt die Tropfen auf der Haut im Nacken)

1
Kommentar von morgane
02.02.2014, 19:06

Ja ja, die Süddeutsche isst im Besitz der ganzen Wahrheit.

Im Ernst, darüber gehen die Meinungen sehr weit auseinander, und viele Menschen haben sehr gute Erfahrungen mit Bachblüten gemacht.

1

Nein, Rescue- oder Notfalltropfen eignen sich NICHT zur regelmässigen Anwendung bei Nervosität und Spannungszuständen. Du hast ganz richtig bemerkt: Notfalltropfen heissen nicht umsonst so, sie dienen zur Anwendung in akuten Notfällen. Für dich kommt, wenn die Beschwerden nicht so gravierend sind, eine individuelle Bachblüten-Mischung in Frage, die du dir am besten bei einer Fachperson herstellen lässt. In schwereren Fällen rate ich zur Konsultation beim Homöopathen - die Homöopathie wirkt tiefer, gezielter und individueller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obwohl ich meiner Katze den Placebo-Effekt erklärt habe, reagiert sie trotzdem auf Bachblüten. (Man gibt sie nicht ins Maul, sondern verreibt 5 Tropfen auf der Haut im Nacken)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?