Sind ordentliche Menschen auch innerlich aufgeräumter?

2 Antworten

Es kommt ganz darauf an, wie die Ordnung das Leben beeinflusst. Wenn man nur immer Ordnung schafft und alles perfekt haben will, dann hat man für sich nur wenig Freiräume, weil man immer schaffen muss. Wenn man aber mit einer gewissen Grundordnung zufrieden ist und sich auch Zeit für sich nimmt, dann ist man innerlich aufgeräumt und fühlt sich wohl. Das Wohlfühlen und das Zeitnehmen ist für das innere Gleichgewicht wichtiger, als ein perfekter Haushalt.

Dazu habe ich gerade etwas in der aktuellen Knappschaftszeitung „tag“ gelesen, das ich dir gerne weitergeben möchte:

„Wer aufräumt, ist aufgeräumter: Den Zusammenhang zwischen äußerer Ordnung und innerer Einstellung zeigt auch ein anderer Aspekt: Nicht selten ist die äußere Ordnung ein Spiegel unseres Gemütszustandes und ein Abbild der inneren Ordnung. In einem aufgeräumten Umfeld haben wir auch geistig mehr Raum. Wer umgeben ist von einem Wust an Dingen, die alle das imaginäre Etikett „Räum mich weg!“ bzw. „Zu erledigen“ tragen, wird unter Umständen fahrig und unkonzentriert, läuft Gefahr sich zu verzetteln und sein inneres Gleichgewicht zu verlieren“.

Welche Landschaft tut der Seele/Gesundheit gut?

Da ich in der letzten Zeit unter enormen Stress stehe und an Erschöpfung leide (siehe meine letzte Frage) habe ich beschlossen mir und vor allem auch meiner Psyche etwas gutes zu tun. Zum Glück habe ich ende Juni Urlaub. Da ich mich davor scheue eine Kur zu beantragen und überhaupt mit meinem Problem zum Hausarzt zu gehen, will ich eigentlich versuchen meine Reserven wieder aufzufüllen. Da wir sowieso bei der Planung eines Sommerurlaubes sind, nun meine Frage: Was tut gut bei Erschöpfung? Gibt es Landschaften oder ein Klima welches eine besonders gute Wirkung auf die Psyche hat, welches die Erholung fördern kann? Irgend wann habe ich mal gelesen das einige Landschaften positive Auswirkungen haben können. Ich möchte dies gern bei meiner Planung mit einbeziehen. Da ich wirklich bemüht bin wieder in meine alte Form zu kommen.

...zur Frage

Kann eine psychische Krankheit geheilt werden oder ist das immer nur ein guter vergänglicher Zustand

Über die psychischen Probleme meiner Freunding habe ich an dieser Stelle ja mal berichtet. Sie ist mittlerweiler wieder stabiler und ausgeglichener und ist auch in Belastungssituationen nicht mehr so aufgebracht. Dafür bekommt sie auch Medikamente. Jetzt habe ich eine Frage zu den psychischen Erkrankungen allgemein: ist es immer so, wie bei z.B. Alkoholikern, dass die Person vielleicht gerade mit der Erkrankung umgehen kann, oder ist das wie eine richtige Heilung? Ich habe ja mitbekommen, wie sehr sich meine Freundin auch zwischen den Therapiesitzungen angestrengt hat. Auch jetzt hat sie noch "schwache" Phasen, in denen sie sehr viel für sich tun muss und das als sehr anstrengend empfindet. Wird sie irgendwann ein "ganz normales Leben" führen können? Und natürlich mit den Herausforderungen umgehen können?

...zur Frage

Schulbefreiung für 2 Wochen?

Unterrichtsbefreiung für 2 Wochen?

Hallo liebe Community,

ich durchlebe momentan eine ziemlich belastende Phase. Am besten ist es wohl, wenn ich alles kurz und knackig zusammenfasse:

Und zwar leide ich seit ca. einem Jahr an regelmäßig auftretenden Muskelschmerzen, die hinsichtlich der Stärke immer unterschiedlich sind und am ganzen Körper auftreten. Auch habe ich einen ziemlich nervösen Reizmagen, der gelegentlich zu heftigem Sodbrennen führt. Des Weiteren habe ich mit seelischen Problemen - sprich Depressionen und Waschzwänge - anzukämpfen, die grundlegend aus familiären Problemen und dem schulischen Stress resultieren

All diese Faktoren schlagen mir in letzter Zeit auf's Gemüt, sodass ich mich oft ausgebrannt fühle und mich nicht mehr in der Lage sehe, ausreichende Schulleistungen abzuliefern. Nun ist mir in den Sinn gekommen, einfach mal eine zweiwöchige Auszeit zu beantragen, um abschalten und vorrangig meine psychischen Probleme in den Griff zu kriegen.

Ich bin 17 Jahre alt und besuche momentan die 11. Klasse eines Gymnasiums (Oberstufe) in RLP.

Ist dies möglich und wie leitet man diese ganze Prozedur in die Wege? Muss ich eventuell einen Psychiater aufsuchen, der mir ein Attest verschreibt?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?