Sind Ohropax schlecht füs Ohr?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein schaden können sie sicher nicht, da sie ja sehr weich sind. Ich denke nur, dass man sie sich nicht zu weit ins Ohr schieben sollte. Aber man kann sich so sehr an Ohrstöpsel gewöhnen, dass man nicht mehr ohne sie schlafen kann. Davor wäre ich vorsichtig.

Das kann ich mir nicht vorstellen, denn sie sind ja extra für die Ohren gemacht. Das Material ist ja auch ganz weich. Eine Freundin von kann seit Jahren nicht mehr ohne Ohropax einschlafen und hatte noch nie Probleme.

Sue beschädigen sicher nicht den Gehörgang, aber wenn an sie oft trägt , also mehrer Stunden, dann kann es schon sein, dass man den Ohrenschmalz immer weiter zusammen und nachhinten reinschiebt. Nicht selten bildet sich dann ein Ohrpfropf und man hat deshalb ein taubes Gefühl im Ohr.... Kann man beim HNO oder auch selbst mit einer sanften Munddusch aber durchaus entfernen.

Was möchtest Du wissen?