Sind Listerien wirklich so gefährlich für Schwangere?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich habe mich auch über diese Thema informiert und bin dabei auf folgenden hilfreiche Link gestossen: http://www.ma.uni-heidelberg.de/inst/imh/konsiliarlabor/n_listrat.html Unter 9monate.de findest du folgendes: "Bei diesen Personen geht die Listeriose häufig mit Erbrechen, Durchfall, Fieber, Muskel- und Kopfschmerzen einher. Schreitet die Infektion voran, können eine Blutvergiftung (Sepsis) und häufig auch eine eitrige Hirnhautentzündung (Meningitis) entstehen. Die Betroffenen fühlen sich schwer krank und benommen. Sie leiden an hohem Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit und gelegentlich auch an Krampfanfällen. Treten Lähmungen oder Gangstörungen auf, hat sich die Infektion auch auf Teile des Gehirns ausgebreitet (Enzephalitis).

Für Schwangere und ihr ungeborenes Kind ist die Listeriose besonders gefährlich. Die schwangeren Frauen können neben grippeähnlichen Beschwerden auch eine Blasenentzündung und vorzeitige Wehen entwickeln. Hat sich das Kind im Mutterleib infiziert, kann es zu einer Fehl-, Früh- oder Totgeburt kommen. Lebende Neugeborene sind häufig in einem sehr schlechten Zustand, da sie den Listerien ohne ein funktionsfähiges Immunsystem schutzlos ausgeliefert waren. Sie sind benommen und leiden hauptsächlich an Atemnot, Erbrechen, Krämpfen und zahlreichen Haut- und Schleimhautgeschwüren. In über 50 Prozent der Fälle versterben sie meist noch innerhalb der ersten Stunden nach der Geburt. Im Überlebensfall können geistige Entwicklungsstörungen auftreten."

Alles Gute und mach dich nicht verrückt!

So richtig helfen kann ich dir vermutlich nicht. Ich kann dir nur einen Vergleich anbieten: Bei uns in der Landwirtschaft gibt es auch Listerien. Ein Tier, das Listeriose hat, also Listerien, ist sehr schwer krank. Meistens kann man diese Krankheit, die ins Gehirn geht, nicht mehr heilen. Inwieweit diese Listerien mit denen von denen du sprichst gemeint sind, weiss ich leider nicht. Aber es sind Listerien. Und "Säugetiere" sind wir doch alle. Ich würde mich zumindest genauer informieren, sicherheitshalber.

Mann kifft jeden Tag, Frau Schwanger?

Wenn eine Frau von einem dauer kiffer schwanger ist, und selber nicht kifft kann das später Auswirkungen auf s Baby haben ?

...zur Frage

Toxoplasmose und Listerien abtöten?

Hallo,

Ich bin schwanger und mein Arzt riet mir davon ab derzeit in Imbissen Salat zu essen weil dieser schlecht gewaschen auch Toxoplasmose oder Listerien übertragen könnte. Ich hab aber ziemlich Hunger auf Döner oder Gyros Pita. Nun kam ich auf die Idee den Döner Zuhause nochmal im Ofen 5 Min bei 70 Grad zu erhitzen. Würde das definitiv allen Viren den gar aus machen? Dann könnte ich nämlich endlich wieder zulangen. Kennt sich jemand damit aus?

...zur Frage

Stimmt die Diagnose so? Toxoplasmose ;)

Diagnostischer Verlauf: Zuerst wird eine Blutentnahme bei der Mutter durchgeführt, bei der die Antikörper IgG und IgM kontrolliert werden. Fällt dieser Test negativ aus, dann liegt keine Infektion vor, es wird aber zur Sicherheit nach 4 Wochen eine erneute Kontrolle durchgeführt. Fällt der Test positiv aus und es liegt kein Vorbefund vor, dann nimmt man nochmals Blut ab und kontrolliert die IgM- und IgA- Antikörper. Falls dieser Test negativ ausfällt, dann spricht man von einer latenten Infektion, also einer Infektion, die längere Zeit über verborgen war. In diesem Fall führt man nach 2-4 Wochen eine erneute Kontrolle durch. Sollte der Test aber positiv ausfallen, so wird die IgG- und die IgM- Avidität getestet. Ist diese hoch, und die Schwangere nach der 16. Schwangerschaftswoche, dann ist es unklar, ob die Infektion zum ersten Mal während der Schwangerschaft aufgetreten ist oder bereits vorher bestanden hat. In diesem Fall ist es aber sehr unwahrscheinlich, dass eine erstmalige Infektion vorliegt. Wenn aber die IgM- Avidität hoch ist, die IgG- Avidität dagegen niedrig, so besteht der Verdacht auf eine akute Infektion und die Blutwerte werden in 2 Wochen erneut kontrolliert. Sollten die IgG- Werte bis dahin nochmals angestiegen sein, dann liegt eine akute Infektion vor. Wenn jedoch eine unklare serologische Konstellation vorliegt, dann wird in 2-3 Wochen eine erneute Kontrolle durchgeführt. Falls dann der Verdacht auf eine schwangerschaftsrelevante Infektion mit dem Parasiten aufkommt, wird die Schwangere beraten und therapiert.

Stimmt das so? :)

...zur Frage

Gebärmutterhalskrebs Impfung über 18 Jahren?

Bin 19 und noch nicht gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft. Habe bei meiner Krankenkasse AOK nachgefragt und die bezahlen die Impfung (500 euro) nur bis 18 Jahren. Der Grund: die Impfung ist nur sinnvoll, wenn man nicht bereits mit HPV Viren infiziert ist. Das geschieht über sexuellen Kontakt. Ich hatte schon Geschlechtsverkehr, allerdings immer mit Kondom und mit meinem Freund, der selber sein erstes Mal mit mir hatte. Das bedeutet, die Wahrscheinlichkeit, dass ich infiziert bin, ist sehr gering.

Meint ihr die Krankenkasse würde da nochmal eine Ausnahme machen. Vor allem vor dem Hintergrund: -wenn ich ein HPV Test mache und der negativ ist (->Impfung würde was bringen) -meine Mama hat Brustkrebs -wir bekommen Arbeitslosengeld -ab Oktober bin ich Studentin ohne monatliches Einkommen (mit baföq)

...zur Frage

Warum ist das Tragen einer Mütze in tiefem Winter so wichtig?

Ich habe gelernt, dass es ganz wichtig ist, im Winter eine Mütze zu tragen und wollte das meiner Enkelin auch vermitteln. Auf ihre Frage nach dem Warum, konnte ich ihr keine für sie einleuchtende Erklärung geben und suche nun nach einer verständlichen Antwort.

...zur Frage

Trotz pellender Haut in der Sonne sein?

Ich hab mir vor 5 tagen im Schwimmbad einen Sonnenbrand zugezogen, dieser ist jetzt aber glaub ich fast komplett verheilt, also die betroffene stelle ist kaum mehr rot und schmerzen hab ich auch nicht mehr. Meine Haut schält sich seit gestern und ich bin zurzeit am Meer, deswegen war ich trotz pellender haut heute und gestern paar stünden in der sonne( Habe mich natürlich sehr gut eingecremt). Ist das wirklich so gefährlich, was ich gemacht habe und sollte ich meine Haut solange sie sich schält liebe schützen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?