Sind Listerien wirklich so gefährlich für Schwangere?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich habe mich auch über diese Thema informiert und bin dabei auf folgenden hilfreiche Link gestossen: http://www.ma.uni-heidelberg.de/inst/imh/konsiliarlabor/n_listrat.html Unter 9monate.de findest du folgendes: "Bei diesen Personen geht die Listeriose häufig mit Erbrechen, Durchfall, Fieber, Muskel- und Kopfschmerzen einher. Schreitet die Infektion voran, können eine Blutvergiftung (Sepsis) und häufig auch eine eitrige Hirnhautentzündung (Meningitis) entstehen. Die Betroffenen fühlen sich schwer krank und benommen. Sie leiden an hohem Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit und gelegentlich auch an Krampfanfällen. Treten Lähmungen oder Gangstörungen auf, hat sich die Infektion auch auf Teile des Gehirns ausgebreitet (Enzephalitis).

Für Schwangere und ihr ungeborenes Kind ist die Listeriose besonders gefährlich. Die schwangeren Frauen können neben grippeähnlichen Beschwerden auch eine Blasenentzündung und vorzeitige Wehen entwickeln. Hat sich das Kind im Mutterleib infiziert, kann es zu einer Fehl-, Früh- oder Totgeburt kommen. Lebende Neugeborene sind häufig in einem sehr schlechten Zustand, da sie den Listerien ohne ein funktionsfähiges Immunsystem schutzlos ausgeliefert waren. Sie sind benommen und leiden hauptsächlich an Atemnot, Erbrechen, Krämpfen und zahlreichen Haut- und Schleimhautgeschwüren. In über 50 Prozent der Fälle versterben sie meist noch innerhalb der ersten Stunden nach der Geburt. Im Überlebensfall können geistige Entwicklungsstörungen auftreten."

Alles Gute und mach dich nicht verrückt!

So richtig helfen kann ich dir vermutlich nicht. Ich kann dir nur einen Vergleich anbieten: Bei uns in der Landwirtschaft gibt es auch Listerien. Ein Tier, das Listeriose hat, also Listerien, ist sehr schwer krank. Meistens kann man diese Krankheit, die ins Gehirn geht, nicht mehr heilen. Inwieweit diese Listerien mit denen von denen du sprichst gemeint sind, weiss ich leider nicht. Aber es sind Listerien. Und "Säugetiere" sind wir doch alle. Ich würde mich zumindest genauer informieren, sicherheitshalber.

Was möchtest Du wissen?