Sind Liquorpunktionen bei Migräne hilfreich

1 Antwort

Eigentlich dient eine Liquorpunktion nur der Diagnostik, das ist keine Behandlung. Unser Gehirn und Rückenmark enthalten ungefähr 150ml Liquor, wir produzieren aber jeden Tag mehr als dreimal so viel und resorbieren es gleichzeitig wieder. Deswegen spielt eine kleine Liquorentnahme überhaupt keine Rolle.

Was möchtest Du wissen?