Sind Kronen aus Gold wirklich besser als aus anderem Material?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mich Mirabelle zu anschließen, dass man eine Edelmetalllegierung verwenden sollte. Mal abgesehen von dem Grünstich bei der Keramikverblendung, kann der Zahntechniker die Krone in Edelmetall aufrgund der Eigenschaften besser bearbeiten und bei Kronen einen besseren Randschluss erreichen. Das heißt, es bleibt weniger Platz zwischen Krone und Zahn. Das wiederum verringert das Risiko nach ein paar Jahren unter der Krone sogenannten Sekundärkaries zu bekommen.

Ich würde dir liebe Steffen0815 lieber Zirkon empfehlen. Alle Weltneuheiten sind auch in Ungarn (z.B. in Mosonmagyaróvár, beim Gelb-Dent; "...") erreichbar. Die 100% weiss Zirkonzahn ist die alle neuste metallfreier Zahnersatz. Zirconium kommt als Basis für die Anfertigung von Kronen- und Brückengerüsten, bei Wurzelstiften und metallfreien Zahnimplantaten zur Anwendung. Zirkon hat extrem hohe Festigkeit, ein ästhetisches und natürliches Aussehen. Es garantiert Langlebigkeit

Liebe/r gelbdent,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße,

Eva vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Muss ich für einen Behandlungsplan vom Zahnarzt zahlen?

Hallo, meine Tochter war beim Zahnarzt, hatte 2 Zähne plombieren lassen, eine abnehmbare Prothese mit einem Vorderzahn machen lassen,(wurde von uns dann auch bezahlt 330.00 euro), dann hat der Arzt ein Röntgen Bild gemacht und ein Gespräch wegen Implantat geführt, nach paar Wochen ist ein Behandlungsplan gekommen. Die Summe war ziemlich hoch 7.740 für ein Implantat mit Knochenaufbau und zwei Kronen auf die Zähne welche plombiert wurden?Das war uns zu Teuer, wir haben 2 Tage vor dem Termin angerufen und abgesagt , weil wir wollten uns ne zweite Meinung hohlen. Nach Paar Tage bekommen wir eine Rechnung von 700.00 euro für seinen Aufwand mit Laborkosten us.w. Müssen wir die Rechnung zahlen? Mann hat doch das Recht auf zweite Meinung? Und wir haben 48 Stunden vor dem Termin abgesagt. Wie gehe ich jetzt vor? Was muss ich machen? Bleibt mir keine andere Wahl, wie die 700.00 euro zahlen oder das alles trotzdem durchziehen und 7.000 zahlen? Oder kann ich mich da wehren? Brauch ich einen Anwalt, weil die Summen ja nicht klein sind?

...zur Frage

Bestehen Goldlegierungen in der Zahnmedizin nur aus Edelmetallen?

Ich benötige eine neue Krone. Mein Zahnarzt hat mir jetzt gesagt, dass es besser wäre Gold zu verwenden, als Keramik, da ich ein wenig knirsche und eine Goldkrone dann besser halten würde. Bei Keramik sei wohl die Gefahr, dass ein Stück abplatzen würde... meine Frage wäre jetzt, ob bei einer Goldlegiereung nur Edelmetalle verwendet werden, oder auch Nichtedelmetalle?

...zur Frage

Vollnarkose beim Zahnarzt - Ist das möglich?

Hey, demnächst habe ich eine größere Zahnbehandlung vor mir und gleichzeitig werden auch mehrere Zähne behandelt. Ich bekomme Kronen und Brücken und was weiß ich alles. Für diese Prozedur hätte ich am liebsten eine Vollnarkose und würde aufwachen und alles ist vorbei. Ist eine Vollnarkose beim Zahnarzt überhaupt möglich?????

...zur Frage

Aus welchem Material sind die "Metallstifte" in Zahnkronen?

Hallo,

weiss jemand aus welchem Material der Metallstift einer sogenannte Stiftkrone (ca. 20 Jahre alt) sein koennte? Diese Krone war Teil einer Bruecke die leider entfernt werden musste.

Auch wuesste ich gerne was fuer ein Metall bei Kronen benutzt wird/wurde, wenn der Kern metallisch ist und einen weissen Keramikueberzug hat?

Waere super, wenn jemand weiter helfen koennte.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?