Sind Krampfadern wirklich vererbbar?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du mußt desswegen nicht Krampfadern bekommen, Aber du kannst heute etwas unternehmen gegen die Vorstufe von Krampfandern : Besenreisern Bindegewebsschwäche Schwangerschaft, Hormone Übergewicht, Viele Ärzte empfehlen ua. Joggen, Stiegen steigen , statt den Lift nehmen usw. den "Besenreiser" deuten auf eine Bindegewebsschäche hin - lt. Ärzten kann es ua. zu einer Vorstufe von Krampfadern sein. Wenn Krampfadern schon da sind , könnte es ua. auch an Darmträgheit liegen - Der Darm kann nicht mehr regelmäßig alle Giftstoffe abtransportieren - welchen über die Darmzotten in die Gewebsflüssigkeit übergehen, dadurch kommt es zur Bindehautschwäche .... Darmsanierung wäre ev. ein Thema schöne grüße bonifaz

Nein, du bekommst sie nicht zwingend, aber du hast eine Prädisposition für das Entstehen von Krampfadern. (Prädisposition = es ist leichter, dass sich soetwas ausbildet / du bist Vorbelastet.)

Wenn du allerdings schwaches Bindegewebe hast, dann ist die Wahrscheinlichkeit natürlich sehr groß.

Ja sind sie! Ich bin 16 und hab die von meinem dad geerbt und werde deswegen heute operiert weil sie schon sehr gefährlich ist

Was möchtest Du wissen?