Sind Krampfadern wirklich vererbbar?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du mußt desswegen nicht Krampfadern bekommen, Aber du kannst heute etwas unternehmen gegen die Vorstufe von Krampfandern : Besenreisern Bindegewebsschwäche Schwangerschaft, Hormone Übergewicht, Viele Ärzte empfehlen ua. Joggen, Stiegen steigen , statt den Lift nehmen usw. den "Besenreiser" deuten auf eine Bindegewebsschäche hin - lt. Ärzten kann es ua. zu einer Vorstufe von Krampfadern sein. Wenn Krampfadern schon da sind , könnte es ua. auch an Darmträgheit liegen - Der Darm kann nicht mehr regelmäßig alle Giftstoffe abtransportieren - welchen über die Darmzotten in die Gewebsflüssigkeit übergehen, dadurch kommt es zur Bindehautschwäche .... Darmsanierung wäre ev. ein Thema schöne grüße bonifaz

Was bedeutet Bindegewebsschwäche wirklich? Was hat das für Auswirkungen?

Hi,

meine Freundin beklagt sich immer über die Bindegewebsschwäche, die in ihrer Familie liege. Davon habe sie schon Krampfadern, Schlabberhaut und ständig blaue Flecken. Und jedesmal wenn das Gespräch auf Kinderkriegen und Schwangerschaft gelenkt wird, wird sie ganz niedergeschlagen, weil sie meint, danach sähe sie furchtbar aus. So wie ihre Mutter (die kenne ich allerdings nicht).

Nun, es stimmt, meine Freundin bekommt ziemlich leicht, häufig, viele blaue Flecken. Und so kleine Besenreise an den Beinen hat sie auch einige. Aber kann sie allein davon auf so eine Bindegewebsschwäche schließen und muss sich deshalb soviele Gedanken machen?

Es wäre natürlich schön, wenn eine Schwangerschaft nicht ihre Figur zerstören würde... Kann man da vorbeugen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?