Sind Kamine, die mit Alfrathol ( Bioethanol) beheizt werden, gesundheitsschädlich ?

3 Antworten

Hallo,

du musst dabei gewisse Dinge beachten. Schließlich wird die Luft zum Brennen verbraucht, sodass mit der Zeit ein Sauerstoffmangel in deinem Raum herrscht. Das kann zu starken Kopfschmerzen und Schwindelanfällen führen. Allerdings kannst du dies bereits einfach vorbeugen, indem du regelmäßig lüftest. Einige Wohnungen und Häuser haben auch spezielle Lüftungsanlagen, sodass du dir darum keine Gedanken machen musst.

Des Weiteren solltest du auch nach der Benutzung warten, bis du Ethanol nachfüllst oder das Gerät reinigst. Wenn du zu früh nachfüllst, könnte es zu einer Verpuffung kommen, sodass du dir schwere Verbrennungen zuziehst.

Ansonsten ist ein Bioethanol Kamin nicht gesundheitsschädlich, sofern du dich nicht verbrennst ;-) Achte auf eine hohe Qualität. Meine Empfehlung eines Shops habe ich dir verlinkt.

Beste Grüße und viel Spaß mit deinem Ethanol-Kamin.

An und für sich verbrennt Bioethanol rückstandsfrei. Anders als Kerzen rußen sie noch nicht einmal. Von daher, ohne irgendwelche wissenschaftliche Erkenntnisse zu haben, scheinen sie mir völlig ungefährlich.

Was möchtest Du wissen?