Sind innere Widerstände quasi die Umkehr von Zwängen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Fuexel,

Das ist ein sehr komplexes Thema, da könnte man Dir viele viele Seiten schreiben! Aber ja, wie Du es schreibst ist es schon genau richtig!

  • Also - versuche Du Dir bewusst zu machen, was Du selber eigentlich willst.
  • Versuche Dir bewusst zu machen, was die anderen wollen, was im Konflikt zu Dir steht.

Orientiere Dich an folgendem: Gute Entscheidungen sind Entscheidungen wo Du in Liebe handelst. Liebe Deinen Nächsten, aber liebe Dich selber genauso viel! 💖

Lasse Dich also nicht ausnutzen, denn manchmal wollen die anderen, dass Du Dinge machst, was aber sie selber machen sollten. Es ist z.B. nicht OK, wenn der andere sich das Leben einfach macht, und Dir das Leben schwer macht.

Gegen Dein Gewissen solltest Du erst Recht nicht handeln, das macht Dich krank, und zudem alles kaputt in Deinem Leben. Wenn man gegen das Gewissen handelt: "Am Ende weist Du nicht mehr wer Du bist, und alle hassen Dich, weil Du selbst Deinen Lieben weh getan hast." Also wirklich kein guter Weg, gegen das Gewissen zu handeln.... 😉

Eine gute Therapie kann helfen, die erlernten Zwänge aus der Kindheit aufzuarbeiten... und Strategien zu erlernen, wie Du Dir selber auf die Schliche kommst....

Vielen lieben Dank! Aber es gibt keine "Anderen" mehr. Alle tot. Mein grösster Feind bin ich.

Und die Sinnlosigkeit.

1
@Fuexel

Okay, wenn die alle schon tot sind, umso besser.... 😉

Weist Du wie Du Deinem Leben einen Sinn geben kannst Fuexel?

Werde Du zu dem Menschen, der Du immer sein wolltest. Sei gutmütig und trage Menschlichkeit hinaus in die Welt. Versuche jedem Menschen dem Du begegnest irgend was nettes mitzugeben und wenn es nur ein ernsthaft gemeintes freundliches Wort ist.

Dann bekommt Dein Leben einen guten Sinn!

Und bedenke dass Du zu Dir selber genauso liebevoll sein sollst, wie zu allen anderen Menschen: Denn auch Du hast genauso viel Liebe verdient! 💖

0
@elves

Ach Elves, was für schöne Worte.

Was glaubst Du wieviel ich verloren habe durch Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft. Etc.

Ich mag nicht mehr. Vertrauen schaffe ich nicht mehr.

"Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere."

Lieben Dank.

0
@Fuexel

Hallo liebe Fuexel,

Tut mir sehr leid, dass Du so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast! 😢 😢 😢 Aber glaub mir, nicht alle Menschen sind so.

Gerade die Gutmütigen Menschen werden oft ausgenutzt und es wird auf ihnen herumgetrampelt, das ist nun mal in unserer modernen westlichen Gesellschaft so....

Aber: Mal davon abgesehen, dass Du viel gelitten hast, aber MENSCHEN WIE DU, ihr seid das Salz der Erde. Du gehörst zu den wenigen, die Gutes in die Welt bringen. Du bist ein kostbarer Mensch, der die Welt zu einem besseren Ort macht. Wenn es niemanden wie Dich gäbe, wäre die ganze Welt voller Hass, Neid, Missgunst.

Ein jegliches was Du getan hast, war nicht umsonst, glaube mir ....

Es ist besser, Opfer zu sein, als Täter zu sein, aber noch viel besser ist es wenn man Gutes tut, ohne dabei Opfer zu sein. 😊 💖

Ich weiß ja nicht, ob Du mit dem Glauben etwas anfangen kannst, aber lese doch bitte mal die Zeilen "Seligpreisungen", (in der hellgrünen Tabelle) und stelle Dir vor, dass Dein Schöpfer diese Worte ganz persönlich zu Dir spricht ...

Hab ein bisschen Vertrauen und Geduld, Du bist geliebt, viel mehr als Du glaubst Fuexel .... 💖 🙏 😊

liebe Grüße,

Bernd

0
@elves

Lieben Dank.

Aber sieh, was dem Autor passiert ist...

Ich hoffe auf einen kürzeren und weniger grausamen Tod.

------

Du sollst nicht siebenmal sondern siebenmal siebzigmal..

Und schlägt man Dich auf ... dachte ich auch viel zu lange.

Dann musste ich einen Kampfsport erlernen, um nicht untergegangen zu werden.

Es ist halt so:

Den SEINEN gibts der Herr im Schlaf.

Der Rest hat die A-karte gezogen.

LG

0

Was möchtest Du wissen?