Sind günstige Blumen schädlich?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir konkret keine Antwort geben. Ich könnte mir auch vorstellen, daß die Blumen beim Foristen auch gespritzt sein könnten. Dein Essen wird auch gespritzt, auch Bio-Ware. Nun habe ich dich verfolgreich verwirrt! ;-)

Ich würde die in kein Schlafzimmer oder kleinen Räume stellen, oder wo man ißt oder lange aufhält. Öfters mal lüften. Manche reagieren auf Pollen usw.

Sicher, beim Floristen sind sie teuer. Aber bei einem guten Floristen sind die Blumen "gesund" und frisch und du hast lange was davon. Die Blumenanbauer sicher auch.

Frag mal, woher die Blumen kommen und wie die behandelt wurden.

Ich finde, der Billigstrauß kann nach paar Tagen schon wie gerupft aussehen, der vom Floristen hält eine Woche.

Kleiner Tipp: etwas Blumenfrischhalter ins Wasser, oder ein Tropfen Spülmittel. Die Stile ggf. anschneiden. Keine zu langen Wege. Nicht zu warm oder sonnig stellen. Frost mögen sie auch nicht, was im Moment im August weniger ist. Lieber auf die Rückbank als in den Kofferraum legen.

Was möchtest Du wissen?