Sind Genitalwarzen ein Zeichen für ein höheres Risiko von Gebärmutterhalskrebs?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist der HPV-Virus von denen es jedoch 2 Typen gibt und zwar den Niedrigrisiko-HPV-Typen und den Hochrisiko-HPV-Typen. Beim Ersteren wehrt das körpereigene Immunsystem in den meisten Fällen das Virus ab und unterdrückt es bevor abnormale Zellen entstehen. Beim Zweiten ist es so, wenn die Hochrisiko-HPV-Typen länger aktiv bleiben dann steigt auch das Risiko einer Entwicklung an, dass sich abnormale Zellen bilden und somit auch das Risiko eines Gebärmutterhalskrebses.

Viele Grüße rulamann

Was möchtest Du wissen?