Sind Geheimratsecken Vostufe von Haarausfall?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In meiner Familie haben alle Männer, die einst "Geheimratsecken" hatten, eine Glatze entwickelt. Die einen schneller und ausgeprägter, die anderen hatten das glück etwas langsamer zu "enthaaren". Jedenfalls sind Geheimratsecken ein deutlicher Hinweis auf eine genetisch bedingte Glatze im fortschreitenden Alter.

Ich habe einen Kumpel, der mit 15 schon Geheimratsecken hatte und nun mit mitte 20 fast Platte... Bist du dir sicher, dass du Geheimratsecken bekommen hast? Oder war dein Ansatz vielleicht schon immer etwas höher? Bei ihm kam dann irgendwann ein kleines Loch am Hinterkopf dazu und dann war klar, dass er eine Glatze bekommt. Aber ganz glatt rasiert, sieht das bei ihm sogar ganz stilo aus! Ich glaube schon, dass Geheimratsecken und Glatze zusammenhängen, im Frontbereich fallen sie halt zu erst aus und dann der Rest. Aber einen schönen Mann kann nichts entstellen!

Geheimratsecken durch Stress?

Zu meiner Person, ich bin 19 und weiblich.

Ich habe vor ca. 3 Monaten bemerkt, dass ich auf meiner rechten Kopfseite so was wie eine Geheimratsecke bekomme.

So viel dazu.

Ich hatte eigentlich seit dem Tod meines Hundes, das war im Mai 2013 nuuur Stress!! Im selben Monat hatte ich meine schriftliche Matura, die mich auch sehr stresste, der Tod meines Hundes, den ich 15 Jahre hatte, lässt mich bis heute nicht los, im Juni hatte ich dann meine mündliche Matura (Abi) und das hat mich erst Recht unter Stress gesetzt, so zu sagen fast zur Verzweiflung gebracht!

Leider hab ich das Abi nicht beim 1. Anlauf geschafft also musste ich im Oktober noch mal ran, hat mich auch wieder extrem unter Druck gesetzt, zu dieser Zeit vielen meine Haare am ganzen Kopf schon extrem aus.

Nach dem bestandenen Abi gings mir eigentlich besser, aber dann machten mich meine Haare fertig, ich verlor wirklich die Hälfte meiner Haare.

Dann im Dezember bemerkte ich diese "Geheimratsecke" auf der rechten Seite, die sich momentan mehr oder weniger erholt, es wachsen wieder dickere haare nach.

Dann vor 3 Wochen (mein Leben spielt mir einen Streich) bekam ich einen Tinnitus :/ Der mich psychisch bis zum Nervenzusammenbruch gebracht hat!

Vor 2 Wochen war ich dann in einer HNO Klinik und lies mich behandeln, es ging mir viel besser, Tinnitus is so gut wie weg, eigentlich fast nicht mehr zu hören!

Und jetzt ist mir blöderweise aufgefallen, dass ich auf der linken Seite, die vor einer Woche noch völlig ok war! auch so was wie eine Geheimratsecke bekomme.

und jetzt zu meiner Frage: Können meine Geheimratsecken Stress bedingt sein? Und können sie sich besser bzw. zuwachsen? Danke schon mal und sorry wegen dem Roman

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?