Sind dies Symptome für eine Reizblase?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe sehr oft Blasenentzündungen, seit ich mit meinem Freund zusammen bin.

Ich habe Preiselbeerbeutelchen bekommen (rein Pflanzlich), die ich jeden Tag trinken kann und somit vorbeugend gegen Blasenentzündung sind. Wirklich gut. Und wenn wieder eine Blasenentzündung kommt, kann ich sofort viel Wasser trinken und das Granulat mit Wasser vermischen und einnehmen.

Ausserdem benutze ich nur noch ph hautneutrale Seife für den Intimbereich und gehe nach dem Sex immer auf s Klo. 

Alles vorbeugend :)

Wünsche dir eine gute Besserung.

Am besten ab jetzt kein Kaffe, da dies auch reizt.

Und trinken ist sehr gut, da es die Bakterien rausspühlt. Ich würde jetzt versuchen viel zu trinken, bevor es schlimmer wird .:/

Sonnenblume21 11.11.2016, 23:22

Danke für die nette Antwort. Das mit dem Kaffee wusste ich nicht und werde ich direkt abändern. Aber koffeinfreier Kaffee ist mal ok, oder!? Ph neutrales Duschgel benutze ich schon lange, da mein FA mir vor ein paar Jahren gesagt hat, ich hätte mir meine Schleimhaut unten herum "kaputt gewaschen"...Ich habe immer parfümiertes Duschgel benutzt und statt 1, habe ich 3-4 Waschgänge getätigt. Warum auch immer...War irgendwie ein Tick. Aber das war bis jetzt gerade wie vergessen...Aber vielleicht auch noch mal ein Anhaltspunkt!!! 

1

Ich muss dazu sagen, dass ich manchmal nicht gern mehr trinken mag...Da ich Angst habe, dass der Harndrang dann noch mehr wird. Habe jetzt aber schon öfter gelesen, dass es nicht so ist.

Was möchtest Du wissen?