sind die mehrweg plastik wasserflaschen weniger mit weichmachern belastet als die einweg pet?

2 Antworten

Hallo

Ja da sind weichmacher drin. diese müssen hier aber auf Herz und Nieren getestet sein. Es darf nur für die Gesundheit nicht Schädliche Weichmacher verwendet werden. Hierfür sind die Gesetzte sehr hart und genau. Das Gesundheitsamt deiner Stadt kann dir Sicher passende Infomaterialien zur Verfügung stellen. Wenn alles für dich wegen dem Weichmacher nicht in frage kommt, dann nehme Glas.

Hallo jefferson, meiner Logik nach sollten in den Mehrweg-Plastikflaschen mehr Weichmacher enthalten sein, da sie ja auch länger bzw. öfters verwendet werden.

Du kannst ja das Problem mit den Weichmachern umgehen und Glasflaschen nehmen.

Schöne Grüße

Kann man einen Wespenstich aussaugen?

Kürzlich hat mich eine Wespe gestochen. Der ganze Arm ist dick eingeschwollen. Ein Bekannter sagte mir später, ich hätte den Stich mit dem Mund aussaugen sollen, damit das Wespengift weg wäre. Hätte das wirklich geholfen? So ein Wespenstich dauert ja schon lange, bis er abgeschwollen ist und nicht mehr juckt. Vielleicht hätte ich so etwas weniger Probleme gehabt.

...zur Frage

Woran kann ich Weichmacher in Plastik- Kinderspielzeug erkennen?

Man liest ja immer mal wieder von der Schädlichkeit von Weichmachern in Plastik bzw. Kunststoffen. Ein GRoßteil an Kinderspielzeug besteht ja aber eben nun mal aus Plastik. Wenn ich nun solches SPielzeug kaufe, gibt es da irgendwelche Hinweise darauf, ob, oder wie viel Weichmacher darin enthalten ist? Habt ihr ansonsten vielleicht Tipps zu bestimmten Herstellern oder sonstigen wichtigen Merkmalen?

...zur Frage

Sind elektronische Zigaretten weniger schädlich als echte Zigaretten?

Mein Freund ist starker Raucher und nächsten Monat fliegen wir nach Indien. Da ist er auf die glorreiche Idee gekommen, sich elektronische Zigaretten zu kaufen. ich frage mich jetzt aber, ob die wirklich so unbedenklich sind. Sie sollen ja außer Nikotin nichts enthalten, aber dann frage ich mich, warum nicht alle gesundheitsbewußten Menschen zur E-Zigarette greifen und auf den Teer verzichten.

...zur Frage

Können Schadstoffe in Kunststoffen über die Haut aufgenommen werden?

Beruflich und auch hobbybedingt recht viel Hautkontakt mit Kunststoffen. Vorhin kam ich ins Grübeln, ob das eigentlich auf Dauer gesundheitsschädlich sein kann. Insofern, als dass in Kunststoffen wie Plastik ja recht viele Chemikalien enthalten sind, zum Beispiel auch Weichmacher. Kann es sein, dass schädliche Stoffe daraus bei häufigem und längerem Hautkontakt schädlich sein können?

Ich habe mal einen Test zu Kinder- Fahrradgriffen gelesen, der ein fast erschreckendes Ergebnis zu Tage brachte. Nahezu alle Griffe waren stark belastet und eigentlich gar nicht benutzt werden. SO einen Griff fasst man ja auch längere Zeit an.

...zur Frage

Monate heißen Tee aus PET-Flasche getrunken. Gefährlich?

Hallo Community,

ich trinke seit 5 Monate fast täglich 1,5 Liter heißen Tee aus der immer gleichen PET-Flasche, die sich schon oft verformt hat. Nun habe ich herausgefunden, dass dabei giftige Stoffe freigesetzt werden. Habe ich mich dadurch langfristig geschädigt bzw. vergiftet? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Seltsamerweise bin ich nun auch schon seit fast Oktober immer wieder erkältet.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Hormonbelastung von Wasser (Getränken)

Vorweg, ich bin nicht hysterisch und mir ist bewusst dass mir nach einem Liter PET-Wasser keine Eierstöcke wachsen werden, um es ein bisschen übertrieben darzustellen. ;)

Da ich (22/m) aber ohne jegliches Übergewicht (185cm/77kg) leichte bis mittlere Männerbrüste habe, ist dies für mich ein Thema. Ich möchte den IST-Zustand nicht noch verschlimmern.

Wie sieht es mit der Hormonbelastung von Leitungswasser und Glasflaschen-Wasser aus? PET fällt sowieso raus.

Welches Getränk sollte man verzehren wenn man eine Belastung mit weiblichen Hormonen vermeiden will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?