Sind Depressionen vererbbar?

1 Antwort

Bei der Ursachen von Depressionen spricht man von einem Vulnerabilitäts-Stress-Modell. Das bedeutet, dass zu einem gewissen Teil eine Veranlagung dazu hat, das aber alleine reicht nicht, da muss noch etwas dazu kommen wie Z.B. Verlust, Stress auf der Arbeit.... Aber auch der Stress alleine reicht nicht, es muss die Veranlagung dazu bestehen! Sicherlich macht auch die persönliche Einstellung zum Leben viel aus!

Wieso tut mir mein körper sowas an?

Hey.

ich binsehr verzweifelt..

unzwar bin ich erst junge 19 jahre und vor über 1 jahr bekam ich schwere depressionen da ich meine profisportler Karriere aufgrund meiner hüfte beenden musste und ausserdem musste ich einen schweren familiären verlust in kauf nehmen.

durch diese depressionen alterte meine gesichtshaut innerhalb kurzer zeit extrem. Es war der horror ich konnte nicht mehr ich wusste nicht weiter. Ich meine ich war zu dem zeitpunkt noch !!18!!! Jahre und da ist mir sowas passiert. Ich denke in dem alter kann man sich kaum was schlimmeres vorstellen. Durch dieses ereignis habe ich eine postraumatische belastungsstörung bekommen und bin psychisch am tiefpunkt. Bin auch in therapie aber es hilft nicht viel.

seitdem das passiert ist hab ich schon alles versucht um es wieder rückgängig zu machen aber es hat nicht geklappt. Klar seh ich schon wieder etwas besser aus aber bei weitem nicht so wie früher.

seitdem hat sich mein leben einfach komplett verändert ich kann echt nicht mehr. Wiedo passiert das mir? Was soll ich mit meinem körper machen das er es endlich kapiert das er meine Haut heilen soll?

ich hab zuletzt dran gedacht vlt irgendwie künstliches fieber herbeizuführen bzw iwie krnak zu werden da ich schon ewig nicht mehr krank war und durch eine krankheit kapiert mein idiotischer körper vielleicht das er mal arbeiten soll?!

danke schonmal für jede antwort

...zur Frage

Depression usw.

Hallo, seit langem geht es mir von Tag zu Tag schlechter und ich habe Depressionen/Burnout, ich war schon immer oft krank mit Kopfschmerzen, Schwindel, Bauchschmerzen etc aber in letzter Zeit ist das verstärkt und ich zittere oft, habe Halluzinationen und Albträume, Schlafstörungen. Außerdem habe ich seit die Depression so richtig angefangen hat, ich war früher immer sehr auf mein Gewicht bedacht und mir war das sehr wichtig (40kg/161cm), ca. 20(!!)kg zugenommen in ungefähr 3 Monaten, ich bin zu nichts mehr fähig und jeden Tag geht es mir schlechter, ich bekomme nicht wirklich Hilfe, ich war zwar beim Arzt, Psychologen usw aber jetzt soll ich dann nur auf die Warteliste einer psychosomatischen Klinik gesetzt werden, aber jeder Tag ist körperlich und psychisch eine Qual, nichts geht mehr und ich sehe praktisch leidend zu wie mein Leben und mein Aussehen, mit dem ich vorher recht zufrieden war, völlig den Bach runtergeht... Irgendwelche Vorschläge was ich tun könnte und zwar schnell?

...zur Frage

Wann beginnt der Hautkrebs?

Hallo liebes Forum!

Ich lebe zur Zeit in Spanien und bekanntermaßen ist die Sonne dort stärker. Vor kurzem habe ich entdeckt, dass eines meiner Muttermale sich stark verändert hat (Größe, Farbe, Rand). Ich habe sogleich einen Termin beim Arzt und dieser hat mich gleich zum Dermatologen geschickt, wo ich jetzt am Freitag einen Termin zur Überprüfung/Schnippelei habe. Interessanterweise habe ich aber heute ein Foto gesehen, und darauf erkannt, dass mein Muttermal vor einem Monat noch ganz normal und klein war. Da mein Spanisch nicht überragend ist und ich mich im Internet nicht verrückt machen will, poste ich hier ein paar Fragen: Beginnt Hautkrebs erst dann, wenn sich ein Muttermal verändert oder schon davor? Ist es zwangsläufig Hautkrebs, wenn sich ein Muttermal plötzlich so drastisch verändert? Wie lange hat man im Normalfall Zeit bis sich "Ablagerungen" bilden?

Ich bin eigentlich kein ängstlicher Mensch und bin auch komplett gesund, aber diese Veränderung hat mir jetzt doch ein bisschen Sorgen gemacht und ich weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll, da ich zum Ersten mal ganz alleine im Ausland bin.

Ich freue mich über Informationen/Tipps. Mit freundlichen Grüßen, C.B.

...zur Frage

Bin zur Zeit immer krank!

Hallo. Seit dieses Schuljahr angefangen hat, bin icj ständig krank, wirklich ständig! Und ich weiche auch nichts aus oder sowas, echt nivht. Hab quch sehr oft Fieber und Bauchschmerzen. Bin mindestens 2 mal im Monat kran und jetzt geht mir das wirklich langsam auf die Nerven. Ich bin auch parallel schon beim Hautarzt gewesen und nächste Woche gehts zum "richtigen" Arzt. Aber beim Hautarzt ist nichts rausgekommen (hab nen Allergie- und Bluttest machen lassen). Und das verwirrt mich, denn irgendwo muss das ja dran liegen! Es ist auch oft was anderes, mal hqb ich meine Tage, und mir tut allee weh, dann iwt mir oft schlecht... Aber Fieber hab ich dazu immer! Und dieses Krankheitsgefühl. Aber ich denk mir wuch nicjts aus, meine Mutter und meine Lehrer werden auch langsam skeptisch. Ich verpasse die ganzen Vorbereitungen auf die Klausuren, und das ist ja nicht gerade toll. Schreiben muss ich sie jq trotzdem. Ich hab auch Angst nachzuhinken deshalb. Ich hab zur Zeit auch viel Stress und mir geht es auch psychisch gesehen nicht gut. Aber zum Psychiater oder so möchte ich nicht, jedenfalls möchte ich nicht dass davon irgendjemand was erfährt. Ich will niemandem Sorgen bereiten, die machen sich dann nur nen Kopf obwohl die zur Zeit alle selbst viel zu tun haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?