Sind das wirklich Symptome für Magnesiummangel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja es kann sein - aber vorerst laß doch mal ein Blutbild bei deinen Hausarzt machen - dann kann man auf mehr "Effizientz" gehen. Wenn du Magnesium kaufst , kaufe in der Apotheke Magenesium Zitrit , das gibt es offen und 3 mal so günstiger und die "Bioverfügbarkeit" im Körper ist besser. Weiters stelle auch deine Ernährung um auf Mischkost, täglich Rohkost, von Beeren, Gemüse und Obst. schöne grüße bonifaz

Hallo...es könnte durchaus sein das Du darunter leidest!!! Da das Beschwerdebild von Magnesium mangel unterschiedliche Symptome von Kopf-bis Fuß aufzeigt!Z.B.Wadenkrämpfe,Muskelzuckungen,Spannungskopfschmerzen,Stress-und Toleranzfähigkeit sinken,Müdigkeit-und Erschöpfungszustände treten auf!!!Du nimmst ja schon etwas dafür ein und sagst es hätte schon ein bißchen geholfen.Ich würde es so weitermachen und abwarten obs weiterhilft! Ansonsten gehe doch einmal zum Arzt und lasse ein Blutbild machen.Dann weißt Du 100% ob ein mangel vorliegt oder nicht! Lg

Häufig vermutet man all zu schnell einen Magnesium-Mangel. Nicht zuletzt, weil ein solcher Mangel diverse Symptome hervorrufen kann.

Möglich, dass Du einfach nur auf die Wetterlage reagierst, den Wetterwechsel. Vielen Menschen schlägt das unstete Wetter auch auf den Magen und die Stimmung.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass es Dir mit Magnesium etwas besser geht. Magnesium regt unter anderem die Blutzirkulation an. Und diese scheint bei Dir im Moment ja reduziert. Daraus muss aber nicht zwingend folgern, dass Du einen Magnesiummangel hast.

Mein Rat; Warte noch einige Tage ab, beobachte wie es Dir geht, ob Du dazwischen vielleicht auch Phasen hast, in denen es Dir besser geht. Fühlst Du Dich auch in einer Woche noch genauso abgeschlagen, dann geh' zum Arzt. Auch eine Möglichkeit, wenn Du nicht mehr länger warten willst; Lass Dich in einer Apotheke beraten. Häufig sucht man zu weit. Die Apotheker sind gut ausgebildet, und können Dir immer noch zu einem Arztbesuch raten, wenn sie ein medizinisches Problem dahinter vermuten. Magnesiummangel und ähnliches können sie aber oftmals selber eruieren. So ersparst Du Dir auch unnötige Kosten.

Gute Besserung!

Wadenschmerzen am Abend und kein Mg-Mangel was kann es sein?

Hallo, ich habe seit ca 1 / 1,5 Wochen meist abends wenn ich im Bett liege / schlafen will schmerzen in der rechten Wade. Es ist eine Art Stechen das mal kommt und geht, das Stechen an sich tut nicht wirklich weh, es ist eher unangenehm und wenn man sich darauf konzentriert. Als es angefangen hat, hatte ich es in beiden Beinen und eher das Gefühl einen Wadenkrampf zu bekommen, der aber nie kam.. Bin dann immer mit Mühe und Not eingeschlafen und am Morgen war es weg. Ich habe nix großartig an meiner Sport, Ernährung etc. geändert, nehme jedoch vom Arzt verschrieben für 100 Tage jeden Tag 1 Magnesium Tablette (5mmol).[da ich das Gefühl hatte nicht richtig frei atmen zu können (Blutbild tip-top)] Daher kann ich Magnesiummangel ausschließen. Was könnte es sein? Danke für Hilfe

...zur Frage

Könnte das eine Laktoseintoleranz sein?

Hallo,

habe in letzter Zeit öfter Kopfschmerzen (so ein Druck im Kopf), Schwindelgefühle, Durchfall, Bauchschmerzen, innere Unruhe, Nervosität, negative Gedanken und starke Müdigkeit.

Mir ist aufgefallen, dass ich in letzter Zeit vermehr Milchprodukte zu mir nehme (Mindestens einen halben Liter am Tag).

Könnte dies auf eine Laktoseintoleranz zurückzuführen sein?

...zur Frage

Deformierte Gallenblase und Symptome Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, keine Tumormarker oder Entzündungswerte - was kann das sein?

Meine Schwiegermutter hat dieses Jahr ohne Grund über 10 Kilo abgenommen. Jetzt stellte ein Arzt auf Teneriffa fest, dass ihr Gallenblase stark vergrößert ist. Aufgrund dessen wurde ihr Blut abgenommen, und daraus resultierend hat sie keine Tumormarker, und auch keine nennenswerte Entzündungswerte. Die Symptome wie: Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Schwindel begleiten sie dennoch jeden Tag. Wie kann man ihr helfen?

...zur Frage

Nebenwirkung L-tyroxin?

Hallo ihr Lieben, seit ein paar tagen geht es mir nicht so gut also Druck im Kopf, Müdigkeit, Unruhe sowie lustloses Gefühl, kein Appetit oder Durstgefühl, wärme und kältegefühl, ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion seit Jahren festgestellt bekommen, war heute auch beim Arzt , der sagt es sind die Nebenwirkungen ! Eine frage an euch ist Mundtrockenheit und babisches Gefühl im Mund sowie das Gefühl manchmal einen Klos im Hals zu haben auch etwas mit der Nebenwirkung zutun? Also kennt jemad das Gefühl?

...zur Frage

Welchen Einfluss hat erhöhter Blutdruck auf die Seele?

Ich bin schon seit langer Zeit sehr nervös und habe bisweilen eine starke innere Anspannung. Einhergehend mit Melancholie, vielleicht schon in Richtung Depression. Nun hat meine Hausärztin bei mir erhöhten Blutdruck festgestellt, der ab nun medikamentös behandelt wird. Sie sagte auch, dass daher die innere Unruhe kommen könne. Ist es denn so, dass der Blutdruck auch eine gewissen Zusammenhang mit dem Seelenzustand herstellt? Also Symptome wie Nervosität und weiterführend sogar bis hin zu einer Depression?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?