Sind das Blähungen?

3 Antworten

Das kann der Darm sein, der strahlt manchmal bis unter die Rippen aus. Das hatte ich auch schon. Du solltest für regelmäßigen Stuhlgang sorgen und alles Blähende vermeiden. Gut ist im Liegen ein Bein anzuwinkeln und mit den Händen zum Körper drücken in Richtung der Schmerzen, dabei ausatmen. Auch Baucheinziehübungen sind oft hilfreich, den Bauch einziehen und zurückschnellen lassen. Das erwärmt den Bauch von innen.

Eine Erleichterung gegen die Schmerzen bekommst du wenn du Anis-Fenchel-Kümmel Tee trinkst. Mir hilft das eigentlich immer. Vorbeugend trinke ich zb. täglich 1 bis 2 Becher davon.

Wenn das nicht hilft, kannst du dir auch in der Apotheke Lefax Estra holen, damit bekommst du sicher die Blähungen weg und dann versuche dich zu Bewegen.

Das kommt vom Kajak fahren. Nein, Spass beiseite das sind sehr starke Blähungen die bei mir auch nicht ausbleiben wenn 2 Tage hintereinander Erbsen esse ;-))

Alles Gute rulamann

Haha danke ich dachte schon.... ;D Ja ok dann bin ich ja vorerst etwas beruhigt. Aber kann das bei Blähungen auch dann unter den Rippen so seitlich stechen?

0

Woher kommen stinkende Blähungen?

Leider habe ich momentan mit Blähungen Last. Es handelt sich um stinkende Blähungen, die ich sonst nicht so kenne. Natürlich riecht es manchmal unangenehm. Aber das ist wirklicht nicht mehr normal. Woher kann das kommen? Was muss ich verändern? Kann so etwas auch auf eine Krankheit hindeuten?

...zur Frage

Bekommt man von Backpflaumen Blähungen?

Ich habe gehört man solle Backpflaumen essen, wenn man eher zu Verstopfung neigt, aber verursacht das nicht Blähungen? Was ist dann das geringere Übel?

...zur Frage

Bauchschmerzen ,Blähungen,Völlegefühl ,Aufstoßen

Hallo, im Januar bin ich an der Galle operiert worden ,da ich Schmerzenim rechten Oberbauch hatte ,Aufstoßen und Blähungen .Ich hätte Gallensteine. Ich dachte nach der OP wird es besser. Aber Pustekuchen ,die Galle ist raus.Die Schmerzen sind allgegenwärtigund das jetzt schon seit etwa 3 Jahren. Bin vom Hausarzt zu einer Ärztin für Inneres überwiesen worden.Dort hatte ich 4 Termine.Es wurde Ultraschall gemacht ,Blut, Urin,EKG,das ganze Programm. .Alles in Ordnung. .Die Bauchschmerzen hab ich immer noch .Jetzt wird der Befund an meine Hausärztin geschickt . Ich habe jetzt die Bauchschmerzen etwas sortiert ,sie treten immer auf ,wenn ich Milch ,Quark ,Joghurt oder so etwas gegessen habe oder etwas fettiges.ich denke ich habe eine Laktoseunverträglichkeit . Hat jemand Erfahrung damit und einen Rat für mich ,denn so langsam stinkt es mir .Ich hab gedacht die Ärztin für Inneres hilft mir ,den Gang hätte ich mir sparen können! Grüße

...zur Frage

starke Blähungen riechen nach faulem Ei

Hey ich hab ein ziemliches Problem. seit drei Tagen hab ich starke Blähungen und da ich drei Klausuren diese Woche geschrieben hab musste ich immer die Pupse zurückhalten das bekommt ja sonst jeder mit sodass ich sehr starke Krämpfe gekriegt habe. soch seit heute morgen riechen sie ganz stark nach schwefel! es ist richtig eklig und ich hab angst dass das die ganze zeit so weiter geht :( kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Komische Bauchschmerzen

Mir geht es es gut. Aber zur Zeit bekomm ich oefters am Tag so komische Bauchschmerzen, mein Magen grummelt und dann hab ich Blaehungen oder Durchfall. Kann mir jemand sagen, was das sein koennte?

...zur Frage

Unerträgliche Bauchschmerzen Blähungen unterdrücken

Hi, ich leide fast tagtäglich an Bauchschmerzen. Vor allem wenn ich unterwegs bin, weil ich meine, immer wieder stinkende Blähungen, vor den Leuten unterdrücken muss. Das geht mir schon seit einem Jahr so. Mir wurde Laktose- und Fruktoseintoleranz ferstgestellt. Und ich achte EXTREM dadrauf, dass ich sogar keine Salami mit lactose esse (sogar in salamiarten gibt es lactose!). Seitdem ich die Diät führe, geht es mir wesentlich besser aber auch nicht zu 100%. Denn immer wieder kommen Blähungen die mich plagen. Diese Bauchschmerzen wären auch nicht so extrem stark, wenn ich die Blähungen entweichen würde. Allerdings sind die Blähungen auch so stinkend, dass es mir auch peinlich wäre, wenn ich es vor vielen Leuten "ablassen" würde und dann fast jeden Tag oder mehrmals am Tag. Mein Gesicht wird blass vor Bauchschmerzen und ich verstumme, grenze mich von den Mitschülern ab etc. Und dann bin ich nach der Schule den ganzen Tag mit den Bauchschmerzen beschäftigt, weil sie nicht mehr entweichen können. Das ist total deprimierend :(( Ich frage mich was ich dann tuen werde, wenn ich arbeiten gehe. Dort ist man weniger zuhause und man hat auch nicht mehr sooft Pausen :(( Ich habe eine zeitlang alles protokolliert was ich gegessen hab. Da war aber nichts verdächtiges bei. Als die Blähungen tauchen auf egal was ich esse. Leidet jemand auch under dieser Plage oder hatte das früher schon mal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?