sind das Anzeichen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also erst einmal zur Beruhigung. Eine Hirnhautentzündung macht sich innerhalb von wenigen Stunden mit starken Beschwerden wie

•Kopf- und Nackenschmerzen •Nackensteifheit, wobei der Kopf nicht zum angewinkelten Knie bewegt werden kann

•Fieber

•Reizüberempfindlichkeit (Lichtscheu)

•Müdigkeit

•Übelkeit und Erbrechen

•Verwirrtheit und Bewusstseinstrübungen

•Benommenheit bis hin zu Koma

•Hautausschlag mit roten oder violetten Flecken

•Schwellung des Gehirngewebes mit Druckgefühl im Kopf bemerkbar und Du würdest Dich todkrank fühlen.

So wie Du Deine Beschwerden beschreibst, handelt es sich wohl um Verspannungen, die Du durch Wärme ( Heizkissen, Kirschkernkissen u.ä. ) gut behandeln kannst.

Was möchtest Du wissen?