Sind Clogs gesundheitsschädlich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt wirklich viele Qualitäten und auch Arten an Clogs. Die aus "Plastik" würde ich schon alleine aus dem Grunde nicht tragen, weil die Füße darin sicherlich nicht richtig atmen können = die Füße schwitzen sicher unheimlich darin. (Ich muss dazu sagen: ich weiß es nicht genau, kann mir aber nicht vorstellen, dass die Füße darin gut atmen können. Es ist ja - wie ich bei einigen gesehen habe - auch die Sohle aus "Gummi/Plastik" = das kann nicht gut sein.) Es gibt doch viele andere Clogs aus Leder, aus Stoff, aus... die sind sicher angenehmer zu tragen und da wird man das Farbstoffproblem nicht haben.

Es gibt Leute, die sagen, dass Clogs krebserregend sind. ich habe dazu allerdings noch keine aussagekräftige Studie gefunden. (Wenn man danach geht darf man ja eh fast nichts mehr anziehen und essen, weil mittlerweile fast überall krebserregende Stoffe gefunden wurden) Allerdings sind Schlappen allgemein nicht so gut für die gesamte Haltung, weil man bei jedem Schritt seine Zehen krallen muss (achte mal darauf) damit man die Schuhe nicht verliert. Das führt zu sehr festen Zehenbeugern, die auch Probleme nach oben hin machen können!

Ja, ich denke mal, dass die besonders nach Kunststoff riechenden Schuhe nicht gesund sind, vor allem nicht, wenn man sie ohne Socken trägt. Ich würde welche aus Holz mit Leder oder Birkenstock wählen, die haben auch ein richtiges Fußbett.

1. Lehrjahr, 17 Jahre, schwanger !!

Hello, also ich bin im 1. Lehrjahr und 17 Jahre Jung.. (Lehrberuf: Köchin) Bin schwanger und weiß nicht wie ich es meiner Chefin sagen soll!! Ich würde aber auch gerne nachdem gleich kündigen, habe nämlich keine Lust mich noch mehr von ihnenfertig machen zu lassen!! Sie wissen und vermuten nichts davon aber trotzdem sind sie nicht grad die nettesten zu mir und machen mich oft nieder wie dumm ich nicht bin nur weil ich noch nicht alles verstehe oder kann!! Ich meine ich bin erst seit Mitte August 2013 in der Firma und war noch nicht mal in der Berufsschule das ich alle küchenausdrücke auf französisch kenne oder wie man alles richtig macht denn würd ich das können würde ich ja keine Lehre machen um das zu lernen!! Mein Problem ist sie machen sich oft lustig über mich und beleidigen mich auf eine Art und Weise und wenn sie das erfahren wird das noch viel schlimmer!! Da habe ich mir überlegt mir ist es tausend mal lieber ich kündige Anstatt mir das bis zur 21 ssw gefallen zu lassen wie sie mich fertig machen!! Übrigens ich bin in der 11ssw habe ich gestern erfahren und hatte bis vor kurzem sogar noch meine Tage!! Noch dazu ist mein Kind auch von einem Arbeitskollegen!! Wir sind schon kurz Nachdem ich angefangen habe in der Firma ein paar aber haben es immer verheimlicht.. In der Firma hatten sie kurz einen Verdacht und haben sich lustig gemacht über uns und haben uns gehänselt da er doch 24 ist und ich 17 .. Aber er hat uns dann gut rausgeredet, denn es wäre für mich bisschen blöd gelaufen weil alle auf mich los gehen würden in der Kühe und meine Arbeitskollegin auch ein Auge auf ihn geworfen hat .. Manchmal erzählt sie mir sogar irgendwelchen Blödsinn über ihn der nicht stimmt!! Sie wollte mir klar machen als ich im Krankenstand war hat Er in der Firma bei ihr im Zimmer geschlafen obwohl ich in der Wohnung war und gewartet habe bis er Heim kommt da er dienst hatte bis 2 Uhr nachts und eigentlich immer Heim kam ich war ja ganze Woche bei ihm Aber sie vermutet etwas ist sich aber nicht sicher und möchte mich verunsichern, ist mir aber egal!! Würde das raus kommen wäre es auch für ihn nicht so leicht in der Firma glaube ich wenn sie erfahren das er der Vater ist!! Er hat ja auch von seiner exfreundin ein Kind untergeschoben bekommen vor 2 einhalb Jahren!! Fast ein Jahr nach der Geburt seines Sohnes hat sie ihn betrogen mit seinem besten Freund und er hat sich von ihr getrennt das ist jz schon fast 2 Jahre her Und in der Firma wissen das die Leute! Und ich weiß jz nicht so recht was ich machen soll.. Aufjedenfall möchte ich mir das lästern ersparen!! Und das Kind möchte ich auch gesund und munter auf die Welt bringen!! Würde es gehn gleich zu kündigen nachdem ich es der Chefin gebeichtet habe?? Und glaubt ihr falls die es erfahren das es für seine Arbeit Konsequenzen haben würde?? Wenn ihr mir weiter helfen könntwäre ich euch sehr dankbar!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?