Sind cholesterinfreie Margarinen besser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt da ein Problem:

Dein Organismus nimmt nur ca 1% seines Cholesterins aus der Nahrung. Er kann es nämlich selbst endogen im Zellstoffwechsel produzieren.

Insofern kannst du mit deiner Nahrung auch nur begrenzt Einfluss nehmen.

Die Bezeichnung cholesterinfrei ist eine reine Werbefloskel. Magarinen bestehen aus pflanzlichen Fetten und enthalten damit ohnehin kein Cholesterin.

Hallo, wenn man sich ansonsten gesund ernährt, bzw. auf das Cholesterin an sich achtet, braucht man keine "Cholesterinfreie Margarine". Gruß kujo37

Was möchtest Du wissen?