Sind Charaktereigenschaften vererblich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das hört sich ganz nach meinem Ex mann an. Das kann man auf lange Zeit nicht ändern. Auch wenn er für eine Therapie bereit wehre, wir der ziemlich sicher wieder in sein Altes Muster zurück fallen, leider. Deine Freundin sollte sich überlegen ob sie das wirklich will und dem standhalten kann. Mein Ex hat mich gebrochen, ich hatte zu wenig kraft. Sie sollte sich Hilfe holen, trennen, so behandelt zu werden hat sie nicht verdient. Psychische Gewalt ist genau so schlimm wenn nicht schlimmer wie Körperliche Gewalt. Alles gute für deine Freundin.

Danke, fürs Sternchen. Hoffe deine Freundin finden ihren Weg.

0

Nein das sollte er nicht!

Deine Freundin sollte sich von ihm trennen! Oder soviel Selbstbewusstsein entwickeln dass sie ihm kontra bietet wenn er versucht sie nieder zu machen. Sollte ihr allerdings noch etwas an der Beziehung liegen dann würde ich beiden eine Paartherapie empfehlen. Man kann niemanden in eine Therapie schicken der gar nicht einsieht warum er überhaupt da hin soll.

LG Anna

Katzenallergie und soziale Einschränkungen - was macht Sinn?

Hallo, auch wenn es schon viel zum Thema gibt, würden mich speziell die Erfahrungen anderer Allergiker oder natürlich auch von Fachleuten interessieren. Das Problem: Ich bin allergisch auf Katzen und reagiere nicht nur mit tränenenden Augen und laufender Nase, sondern auch mit erschwerter Atmung (Brodeln in den Bronchien). Ich habe KEINE Katze und möchte auch keine anschaffen. Allerdings fühle ich mich durch das Problem immer mehr eingeschränkt. Viele Freunde haben Katzen und ein entspannter Besuch ist kaum möglich, schon gar nicht mit Übernachtung. Ich habe auch das Gefühl, dass ich eine Zumutung für meine Freunde bin. Bisher nehme ich Loratidin, wenn ich doch mal jemanden besuchen möchte (was die Sache nur bessert und nicht völlig beseitigt), aber mir wäre eine dauerhafte Lösung lieber. Eine Freundin meinte nun, bei ihr hätte eine Desensibilisierung geholfen. Der Arzt meint allerding bei Tierallergien wird das nur gemacht, wenn man beruflich mit Tieren zu tun hat. Sonst wäre der Aufwand zu groß. Wie seht ihr das? Hat es jemand gemacht? Gibt es Ärzte, die trotzdem eine Desensibilisierung in so einem Fall machen? Vielen Dank!

...zur Frage

Hilfe! Meine Freundin ist magersüchtig! Was kann ich tun??

Hallo zusammen :)

Meine Freundin ist seit einem Monat magersüchtig. Mittlerweile besteht sie wirklich fast nur aus Haut und Knochen! Sie isst so gut wie gar nichts mehr und freut sich jedesmal wieder, wenn sie abgenommen hat...

Ob sie das nur tut, um mehr Aufmerksamkeit zu kriegen, wissen wir leider nicht, das war bei ihr immer schon schwer rauszufinden.Es könnte auch damit etwas zu tun haben, dass sie noch in ihren Ex ist, sie bekam die Idee, dass er sie nur zu dick findet,wegen ihm hat sie sich auch geritzt. Wenn ich sie auf ihre Magersucht anspreche, blockt sie ab und meint nur, sie ist doch gar nicht dünn. Neuerdings zeigt sie mir auch noch Bildern von Magermodels über die ich nur sage, dass die einfach viiiel zu dünn sind, und sie meint so "schlank" wie die möchte sie auch sein.. Ich habe öfters versucht, sie auf verschiedene Arten darauf anzusprechen, wenn ich vorsichtig frage und so, dann blockt sie total ab und wendet sich von mir ab. Wenn ich sie direkt darauf anspreche, dass sie doch gar nicht abnehmen brauch und sie so wie sie ist noch hübscher ist, als wenn sie nur aus Haut und Knoche besteht, dann sagt sie einfach nur nein und mehr nicht..

Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll, sie sieht nicht ein, dass sie Magersucht hat und somit auch nicht, dass sie zum Psychologen gehen sollte! Ich hoffe, hier bekomme ich Tipps..

LG WebGirlJuli

...zur Frage

Bänderzerrung,-riss oder sonst was?

Ich bin heute in der Schule über die Tasche meiner Freundin gestolpert und bin hingefallen.Ich bin mit dem rechten Fuß umgeknickt,aber wie genau weiß ich nicht weil das alles wirklich extrem schnell ging.Bin danach auch gleich zu diesen Schulsanitätern und die haben das ruhig gestellt und gekühlt.Nach einer Stunde war es auch angeschwollen(haben davor nicht wirklich geschaut).

Dann musste ich halt mit dem Bus nach Hause fahren und auch gehen.Da ich aber nicht wirklich auftreten kann bin ich bestmöglich gehumpelt.

Das ist jetzt 5 Stunden her und es ist immer noch angeschwollen,tut weh und ist leicht bläulich.Es tut aber auch am äußeren Rand weh.Ich hab keine Ahnung,ob das jetzt etwas beim Band ist,also Außenband oder so oder ob das auch einfach nur verstaucht ist.Was würdet ihr sagen? Und was kann man am besten tun,damit es bald wieder weg geht?

...zur Frage

Was kann ich machen, um nach meiner Skoliose-OP wieder glücklicher zu werden?

Hallo,

ich hatte im Juli 2011 meine Skoliose-OP. Das Problem: Ich wollte sie noch gar nicht. Ich wollte sie erst 2012 haben, weil ich mich mit fast 14 einfach noch zu jung für so was gefühlt habe. Aber auf mich hat keiner gehört. Selbst als ich im Krankenhaus vor der OP jeden Tag geweint habe (und das sicher nicht nur aus Heimweh), hat keiner was gemacht. Vor der OP hatte ich kaum Schmerzen, höchstens ein paar Verspannungen. Aber die habe ich jetzt immer noch und sie sind sogar schlimmer geworden. Vor der OP konnte ich mich richtig bewegen. Jetzt geht das nicht mehr, d.h. ich kann meinen Wunsch, Zauberkünstlerin zu werden, ggf. nur eingeschränkt erfüllen.

Dann kam da auch noch der Streit in der Familie. Davon hat man mir am Tag der Entlassung erzählt. In dem Streit ging es zwar nicht um mich, aber es hat mich trotzdem sehr belastet. Vor allem mein mittlerweile vierjähriger Großcousin tat mir leid (seine Eltern hatten sich gestritten, was die ganze Familie für eine Zeit gespalten hat und meine Mutter und ich standen total zwischen den Fronten).

Dann, ein oder zwei Monate nach der OP - also in einer Zeit, in der es mir sowieso schon beschissen ging -, hat meine beste Freundin die Freundschaft gekündigt, "weil sich mein Charakter verändert hat." Aber ist das noch ein Wunder? Sie konnte ja nicht mal genau sagen, was genau sich verändert hat :(

Meine schulischen Leistungen haben sich auch verschlechtert. Letztens erst hatte ich meine erste 6 (zwar in einem Grammatiktest, aber toll ist das natürlich trotzdem nicht).

Mit meiner Mutter streite ich mich auch nur noch.

Das alles belastet mich sehr. Was kann ich tun, um wieder fröhlicher zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?