Sind Bügel-Bhs schädlich für die Brust?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei den Veröffentlichungen über die Schädlichkeit der Bügel-BHs, die ich gelesen habe, ging es um das Tragen dieser BHs in der Schwangerschaft. Es gibt keine konkreten Beweise dafür, dass das Tragen von Bügel-BHs in der Schwangerschaft schädlich sein könnte. Es scheint dennoch ein Risiko zu geben, denn viele Hebammen und Facheinzelhändler raten vom Kauf eines Bügel-BHs für die Schwangerschaft ab. Der Grund für diesen Rat scheint darin zu liegen, dass der starre Draht die natürliche Veränderung der Brust in Größe und Form während der Schwangerschaft behindert. Das könnte die verstärkte Durchblutung stören oder die sich entwickelnden Milchkanäle quetschen, was Schmerzen, Unbehagen und eine mögliche Mastitis zur Folge haben kann. Wenn eine Frau sich mit einem Bügel-BH wohl fühlt, spricht sicher nichts dagegen, ihn zu tragen. Ein schlecht sitzender drückender BH könnte allerdings Druckstellen und Durchblutungsstörungen verursachen.

http://www.babycenter.de/pregnancy/gefaehrlich/buegelbhs/

Ist es schädlich, wenn ich nur einen Bustier und keinen BH trage?

Mein Brüste sind eher klein und darum trage ich bislang keinen BH, sondern nur einen Bustier. Meine Freundinnen tragen alle schon richtige BHs und meinten, sonst bekäme man eine hängende Brust. Stimmt das? Ist das schädlich, wenn ich nur einen Bustier trage? Ich trage auch zum Sport nichts anderes.

...zur Frage

Bügel vom BH drückte in brust

Hallo ihr lieben, Ich habe heute den ganzen Tag, seit vier uhr heute Nacht,den BH angehabt. So nun haben die Bügel an den Seiten den ganzen Tag gegen/in die busen gedrückt.habe an den Stellen rote druckstellen Ist das bei einmal nicht schlimm??(bevor meckerei kommt,wieso ich zu kleinen BH trage.ich habe ihn in einem dessous laden gekauft,abmessen und von der Verkäuferin die Versicherung bekommen,sitzt perfekt!!) Danke Lg

...zur Frage

Kann sich die Brust mit 18 noch ausgleichen?

Hey, ich bin 18 Jahre alt und habe das Problem, dass die rechte Brust größer ist, als die linke. Ab und zu habe ich auch immer noch das Gefühl, dass die rechte immer mehr wächst. Was meint ihr, kann sich der unterschied noch ausgleichen? ich meine ich trage extra Push Uup BHs, in denen ich die eine seite rausnehme und andere lasse. Ich muss zugeben, es geht schon krass auf mein Selbstbewusstsein.

...zur Frage

Knoten in der Brust. Arztmeinung in Frage stellen?

Hallo Zusammen, mich lässt folgendes nicht los, deswegen wende ich mich mal an euch alle. Ich habe letzte Woche wieder mal einen "Knoten" in der Brust gefühlt und habe direkt einen Termin am Folgetag beim Frauenarzt erhalten. Er hat die Brust abgetastet und ein Ultraschall gemacht. Der "Knoten" war im Schall nicht wirklich sichtbar, entsprechend gab der Arzt Entwarnung und meinte, das sind einfach Verhärtungen, die schon mal sein könnten. Da ich in der Vergangenheit schon Zysten hatte bzw. immernoch habe, wurden diese gleich wieder mit geschallt und alles für i.O. befunden. Die Zysten waren auf dem Ultraschall sichtbar, der andere, neue "Knoten" war, wie gesagt, nicht abgebildet. Ich hab irgendwie ein ungutes Gefühl. Auf der einen Seite sollte man sich auf so eine Ultraschalluntersuchung doch echt verlassen können, oder? Auf der anderen Seite fühle ich halt etwas - ist halt grad komisch, und ich frage mich echt, ob ich mir zur absoluten Sicherheit eine Zweitmeinung einholen sollte - dabei würde ich mich doch zum Affen machen, oder?

...zur Frage

Bei Brust Op Krankenschein oder Urlaub ??

Durch Funktionsstörung meiner Leber ,haben sich bei mir grosse Weiblichebrüste gebildet.Nach Rücksprache und Untersuchung ,bei einem Facharzt ,hat mir meine Krankenkasse mit einem Positiven Kostenübernahmebescheid geantwortet.Nun zu meiner Frage ;Für die Zeit des Krankenhausaufenthalt (zirka 1 Woche )und "Genesungszeit "zu Hause (wenn Nötig) muß ich Urlaub nehmen oder muß der Arbeitgeber die Ausfallzeit tragen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?