Sind Brandblasen im Mund gefährlich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sich bei jemand wie Du schreibst "oft" Brandblasen im Mund bilden sollten, dann macht derjenige definitiv etwas falsch!

Kochend heiße Speisen und Getränke sollte man nicht in den Mund nehmen, sondern einen Moment warten, bis diese auf verträgliche Temperaturen abgekühlt sind.

Besonders häufige Aufnahme von sehr heißen Speisen und Getränken, wie das z.b. in einigen asiatischen Gegenden (u.a. Japan) Brauch ist, wird durchaus mit erhöhtem Krebsrisiko (insbesondere Ösophagus und Magen) in Verbindung gebracht. Es sind dabei nicht irgendwelche Brandblasen krebserregend, sondern der chronische (längerdauernde bzw. häufige) Reiz.

nein. Aber du muss mehr auf deine Gesundheit achten- Das hat auch etwas mit Geduld zutun . Du solltest aufpassen , da wenn man so etwas hat tut es immer weh wenn man ezwas isst oder trinkt . Frage mal den Arzt . Also wenn du es eigentlich 50 Mal am Tag macht ist es mehr sicher das du Krebs bekommst . Aber ich hoffe das machst du nicht mehr .Wegen diesen wenigen Minuten seine Gesundheit ruinieren .

Was möchtest Du wissen?