Sind Amalgam Füllungen immer noch so bedenklich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Wie "Help4you" bereits geschrieben hat, wird das Gift in guten Praxen nicht mehr verwendet. In einigen Ländern ist es ohnehin verboten. Ich wurde damals aufgrund meiner Amalgamfüllungen krank und ließ mir alle entfernen, mit anschliessender Ausleitung. Ich kann Jedem nur raten, lieber etwas Geld zu bezahlen, als sich Amalgam in die Zähne einbringen zu lassen. Ich brauchte nichts zuzahlen, da ich biokompatible Zementfüllungen habe, aber es gibt ja noch andere Alternativen, wie z.B. Kunststoff (Komposit) oder die teuerste helle Variante, Keramik ( Inlay).

Dieses zeug wird in den allermeisten guten praxen gar nicht mehr verwendet,man nimmt kunststoffe usw.

Keine panik sie werden dich vorher aufklären ;)

ALS, SMA oder doch Borreliose?

Hallo,

mein Freund (38) leidet seit Dezember 2011 an Muskelfaszikulationen mit Atrophie im Schultergürtelbereich und Oberarmen. Mittlerweile treten nach und nach weitere Faszikulationen auf im Bereich Oberschenkel, Hand, Kaumuskel, wobei letzere seltener sind.

Unser erster Gang zum Neurologen ergab nach Sonographie, Nadelmyographie und Muskelbiopsie die Verdachtsdiagnose ALS. Sein Bluttest enthielt einen CK-Wert von 1100 (später 700), erhöhte ALAT und ASAT, leicht erhöhte Eosinophile, leicht erhöhtes Cholesterin, Triglyzeride und MCV. Die Muskelbiopsie ergab das es keine Entzündung ist und das es eine chronische Muskelatrophie ist und auch über eine Motoneuronerkrankung zu diskutieren ist.

Wir sind daraufhin ins Krankenhaus (ambulant) und dort wurde er von einem Neurologenduo untersucht.

Normale Nervenleitgeschwindigkeit, lebhafte Reflexe...

Diese Ärzte haben einen Gentest angeordnet, der nun gerade läuft auf das Kennedy Syndrom (Spinale Muskelatrophie).

Mittlerweile beginnen die Muskelzuckungen langsam in Kaumuskulatur und Hand.

Er hat jedoch keine Spastik, die Willkürmotorik funktioniert, Zunge und Sprache ist ok.

Vor ca 2 Jahren fiel mir bereits auf, dass seine Oberarme weniger wurden, er hatte damals eine neue Stelle als Elektriker angenommen, wo er weniger Waschmaschinen schleppen musste und schob dies darauf...

Ausserdem hat er oft einen Blähbauch, Oberbauchschmerzen (Magen), Nase zu, hatte einen vereiteren Zahn, hat leichte Brustdrüsenschwellung und die Hoden sind kleiner geworden... Und er hat noch Amalgam-Füllungen!

Ein früherer Allergietest wegen des Schnupfens und der verstopften Nase ergab nichts...

Das Neurologenduo antwortete auf meine Fragen ob es auch Borreliose oder eine Autoimmunerkrankung sein könnte mit NEIN. (ohne Begründung...)

Mein Hausarzt war erbost darüber das noch kein Liquor entnommen wurde... Ausserdem fehlt noch ein CT oder MRT um zu sehen, ob nicht eine Rückenmarksentzündung vorliegt (die im Blut nicht nachweisbar ist)...

Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen? Oder eine Idee?

Würd mich sehr über Antworten freuen!

LG

Katrin

...zur Frage

Wie hoch ist das Risiko einer Amalgamvergiftung durch Füllungen?

Ich habe noch mehrere Zahnfüllungen aus Amalgam. Da ich einmal gehört habe, durch das Entfernen würde eine größere Menge an Amalgam freigesetzt, was schädlicher sei als die Füllungen zu behalten, habe ich sie noch. Nun habe ich aber wieder etwas über Amalgamvergiftung gelesen und bin etwas in Sorge. Ich habe 3 Füllungen, wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit dafür?

...zur Frage

Sollte man Amalganfüllungen entfernen lassen?

Mein Bruder lässt sich jetzt 2 Amalganfüllungen entfernen. Die Füllungen an sich seien noch intakt, aber er will kein Amalgan im Mund. Wie belastend ist die Entfernung? Wie belastend ist es, wenn er die Füllungen im Mund belässt?

...zur Frage

Stimmt es, dass das Blei in Amalgamfüllungen erst beim Herausbohren freigestzt wird?

Ich habe darüber nachgedacht meine Amalgamfüllungen durch Keramik- oder Goldfüllungen zu ersetzen. Meine Frau meint aber, sie hätte gehört, dass sich die Bleibestandteile beim Herausbohren der Füllungen erst auslösen würden unnd somit den Körper viel mehr belasten würden als wenn man die Füllungen einfach in Ruhe ließe. Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?