Silikon in Lippen: Was muss man beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Warnung vor Lippenaugmentation mit flüssigem Silikon:

Jeder seriöse, verantwortungsbewusste Chirurg rät von Silikonöl als Füllsubstanz ab, da es zu entzündlichen Verhärtungen kommen kann.

Flüssiges Silikon kann in tiefere Hautregionen wandern, lässt sich nicht mehrentfernen und ist daher als Füllsubstanz verboten worden."

Dies und das Pro und Kontra anderer Formen der "Lippenverschönung" findest Du auf dieser Seite der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie:

http://www.beautyclinic.de/download/patientenratgeber_lippenkorrektur.pdf

Ansonsten kannst Du den gewünschten Effekt evtl. auch durch Schminken der Lippen erreichen, ohne dass Du Gefahr läufst, später ein "Schlauchboot" im Gesicht zu haben.

Frag mal einen Kosmetikerin oder Fachpersonal in einer Parfümerie - die kennen oft Tricks.

10xDH!!!

0

Hallo Power09,

wie schon von Auskunft geschrieben ist von meiner Lippenvergrößerung mit Silikonöl dringend abzuraten.

Es gibt allerdings - wenn Dir kosmetische Schmink-Tipps- und Tricks nicht ausreichen- noch andere Filler, die mit weniger Risiken behaftet sind, z.B. Hyaluronsäure. Eine Unterspritzung damit ist dafür allerdings nicht dauerhaft sondern muß regelmäßig aufgefrischt werden.

Noch mehr Details dazu findest Du hier:

http://mein-erfahrungsbericht.de/html/lippenkorrektur_informationen.html

Vielleicht hilft Dir das ja auch noch etwas weiter.

Liebe Grüße Zahnfee

Was möchtest Du wissen?