Siegelringzellkarzinom?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Suchen Sie nochmal das Gespräch mit den behandelnden Ärzten oder, wenn eine ambulante Therapie möglich ist, dann suchen Sie sich einen ambulant tätigen Onkologen/Palliativmediziner und besprechen mit dem, was los ist.

Überlegen Sie sich vorher, was sie genau wissen wollen. Manchmal ergeben sich aber auch neue Fragen erst im Gespräch. Es gibt keine "dummen" Fragen in diesem Zusammenhang. Wenn der Arzt zu "schwammig" wird, dann haken Sie nach. Versuchen Sie nicht, den Arzt auf eine Prognose in Wochen oder Monaten festzunageln. Er kann Ihnen da nur Statistiken mit Überlebenswahrscheinlichkeiten vorlegen und das hat im Einzelfall keinen Wert.

Die Situation "palliativ" bedeutet, dass die Erkrankung nicht mehr heilbar ist. Dadurch verändert sich das Behandlungsziel. Es geht nicht mehr ums Überleben und es geht auch nicht um Lebenszeit um jeden Preis. Es geht um Zeit mit guter Lebensqualität.

Was möchtest Du wissen?