Shampoo hilft nicht bei meinen Schuppen!

2 Antworten

hi nobody, also grundsätzlich solltest du die haare lieber nicht so oft waschen. shuppen sind ein zeichen für eine geschwächte kopfhaut. vielleicht ist das anti-shuppenshampo dass du verwendet hast zu aggresiv! Mein tipp wäre ein ph-neutrales Shampo z.B. von seba-med! Viel glück!

Ich hatte das mal genauso. Als ich dann ein Shampoo aus der Apotheke besorgte, ging es tatsächlich nach nur kurzer Zeit viel viel besser: kein Jucken, keine fettigen Haare, kein kratzen mehr und auch die schuppigen Hautstellen wurden erheblich besser. Das Shampoo (mit Wirkstoff Anatell) nannte sich "Pityker" oder "Pytiker" (weiß es nicht mehr genau) und war von "La Roche Posay". Dieses Shampoo gibt es leider nicht mehr, aber wenn du Eines (in der Apotheke) besorgst mit Wirkstoff Anatell, dann hilft das ziemlich sicher genauso gut.

Haare gehen aus!!

Hallo schon seit ein Paar Monaten verliere ich Tägliche mehr Haare als das es normal ist auch bei jedem mal durchfahren mit der Hand hängen immer welche dabei ich war schon bei 3 verschiedenen Hautärzten die meinten zwar es ist ein seborrisches ekzem und haben mir immer ein verschiedenes shampoo verschrieben doch all das bringt nichts ich weiss nichtmehr was ich tun soll es macht mich krank vorallem wenn ich meine Haare wasche ist es für den moment ein wenig besser aber sobald ich sie mal mehr als einen Tag nicht wasche werden sie immer fettiger und fallen zunehmend mehr aus ich nehme schon ein recht "starkes " shampoo dagegen sogar alpecin coffein shampoo obwohl das eigentlich kein erblicher ausfall sein kann jeder in meiner Familie hat volles haar auch im hohen alter aber ich weiss einfach nichtmehr weiter blutwerte sind auch okay . Im übrigen ich bin 17 Jahre alt männlich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?