Seroquel - wie viel kann man wirklich zunehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe mit Seroquel von 60 Kilo auf 110 zugenommen. Nettes Medikament, was das Lebensgewicht verdoppelt. das hat mehrere Gründe: Heißhungerattacken, weniger Bewegung durch ständige Müdigkeit/Schlafen , aber auch - Veränderung des Stoffwechsels, genauer gesagt des Hormones Leptin, was die Fetteinlagerung und die Sättigung steuert. Das war mit 800 mg Sero. Jetzt nehme ich noch 100 mg und wiege 85 Kilo.

Also ich nehme auch Seroquel zum Einschlafen. In der Klinik habe ich mal die Retard-Version bekommen, sprich, die Wirkung über den ganzen Tag verteilt....ich habe dadurch wahnsinnige Fressattacken bekommen und dann schließlich diese Variante abgelehnt!! Auch war ich den ganzen Tag müde und schlapp durch das Zeug!! Wenn ich es vor dem Schlafen nehme, dann treten die Fressattacken nicht auf, da ich das durch den Schlaf überwinde!! Alles Liebe :-)

Seroquel wechseln gegen welches Medikament

Welches Medikament hat eine ähnliche Wirkungsweise, gegen Depressionen hilft es bei mir.

Ich bekomme immer ein Stimmungstief wenn ich nur minimal reduziere mit dem Arzt.

Er sagt es wäre einzigartig in der Wirkungsweise gegen Depressionen.

Kommt mir jetzt nicht mit einem anderen Neuroleptika, weil die ja alle nicht gegen Depressionen helfen.

Ich habe durch Seroquel sehr zugenommen.

...zur Frage

Können Depressionen auch ohne Medikamente (Citalopram) geheilt werden?

War wegen innerer Unruhe, Hände zittern, Einsamkeit, negative Gedanken, Probleme im Studium und Schlafstörungen beim Hausarzt. Der hat nichts organisches feststellen können und hat mir eine Überweisung für einen Psychiater gegeben. Der gab mir einen Test mit, mit über 500 Fragen, die ich mit trifft zu oder trifft nicht zu beantworten musste. Laut den ergebnissen wäre ich depressiv verstimmt. Er hat mir Citalopram verschrieben.

Nun habe ich etwas Angst diese zu nehmen. Ich meine Bedingungen werden dadurch doch nicht besser, ich werde immer noch alleine in der Stadt wohnen wo ich studiere, ich werde weiterhin Probleme haben, das Zittern ist auch als Nebenwirkung von diesem Medikament, zugenommen habe ich durch den ganzen Stress auch schon enorm, und als Nebenwirkung könnte auch wieder noch mal Zunahme sein. Habe schon ohne Medikamente über 20kg in kurzer Zeit zugenommen. Fühle mich so schon nicht wohl, und die Fressanfälle nerven. Wenn jetzt dieses Medikament noch mehr mein Appetit steigert... Horror.. Auch habe ich Angst, dass sich mein Wesen durch die Medikamente ändert, bzw. ich meine Sorgen durch Pillen versuche zu unterdrücken... Habe gelesen, dass manche jahrelang antidepressiva nehmen, davor habe ich Angst, dass ich das dann auch müsste. Sind meine bedenken unberechtigt? habe echt angst diese medikamente zu nehmen, und dann könnten die medis auch noch impotent machen. ich bin doch erst 27.

...zur Frage

Kann ich nach 18 Uhr noch warm essen?

Wie ist das, eine Freundin hat mir erzählt, das warme Mahlzeiten nach 18 Uhr dazu führen, das ich zunehmen würde. Ich solle doch lieber nach 18 Uhr nur noch Rohkostsalate essen. Das stimmt ja, das ich in letzter Zeit etwas zugenommen habe (3 Kilos). Aber hat das wirklich etwas damit zu tun, dass ich meistens nach 18 Uhr esse?

...zur Frage

Diabetes mit 16?

Ich habe vor etwa ein halbes Jahr das Medikament Seroquel Prolong genommen.Dann wurde es wegen der starken Nebenwirkungen abgesetzt.Seitdem leide ich unter einem ständigen Flattergefühl,meine Hände zittern oft.Ich habe oft das Gefühl auf dem Boden zusammen zu sinken und dass mein Körper in ein Zittern verfällt.Das verschlimmert sich,wenn ich viel Zucker zu mir nehme.Ich habe eine zeitlang darauf geachtet,dass ich kaum oder keinen Zucker zu mir nehme,bis mir irgendwann extrem schwindelig wurde.Dann habe ich Schokolade gegessen und der Schwindel hat sich schnell gegeben,das Flattergefühl hat aber wieder eingesetzt..Ich war am Freitag bei der Blutabnahme,da meine Eisenwerte kontrolliert werden mussten.Meine Ärztin will nun auch den Zuckerspiegel überprüfen.Kennt jemand diese Sypmtome? Das habe ich wirkich erst seitdem ich das Medikament bekommen habe.In den Nebenwirkungen steht,dass Seroquel Proloon eine bestehenden Zuckerkrankheit verschlimmern oder sogar eine auslösen kann,gerade bei Kinder.Das Medikament wird für unter 18-jährige nicht empfohlen.Trotzdem musste ich es nehmen,wegen meines Leistungsabfalls in der Schule.(heute ist raus,dass das nur mit meiner Anämie zusammenhing und das Antipsychotikum Seroquel Prolong total überflüssig war und mir mehr geschadet als geholfen hat.) Ich bin erst 16,mein Körper ist seitdem ruiniert und ich habe mich hier registriert,um mir eure Meinung dazu anzuhören.LG.Anna

...zur Frage

Gewichtszunahme durch Opipramol 50

Ich bin zur Zeit etwas geschockt. Und zwar habe ich innerhalt von 5 Wochen ca. 8 kg zugenommen. Und wenn ich jetzt zurückdenke ist die Gewichtszunahme genau dann erfolgt, als ich Opipramol gegen innere Unruhe verschrieben bekommen habe.

Hat jemand Erfahrungen mit dem o.g. Medikament und kann ich es jetzt sofort absetzen, weil ich möcht nicht unbedingt noch mehr zunehmen.

Ich freue mich über jede Antwort.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?