Sensibilitätsstörungen oder was ist das?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Probier mal Magnesiumtabletten (nicht zum Kauen und ohne Brause! Die haben zuviele Nebenstoffe!), das könnte ein Magnesiummangel sein. Magnesium ist zuständig für die Nerven, und durch Eiweiß oder Alkohol oder Schitzen wird es weniger.

Du merkst die Mangelsymptome vor allem in Ruhe, weil dann der Körper nicht mehr richtig entspannen kann.

Bei Angststörungen kann ebenso ein Mg-Mangel vorliegen, weil Mg die B-Vitamine aktivieren soll. Wenn es nicht genügend da ist, funktioneren auch die B-Vitamine nicht richtig. Die sind ebenfalls sehr wichtig für alles, was mit Nerven zu tun hat, auch noch für viele andere Dinge.

https://www.medizinfuchs.de/produktinformation/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html


Guck mal hier, nur alleine von B1 die Mangelsymptome:

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Marvin1234 08.10.2016, 23:11

Danke für die Antwort, ja das könnte natürlich sein habe gar nicht an sowas gedacht denke immer nur das es gleich ne Krankheit ist.

1
Hooks 09.10.2016, 09:52
@Marvin1234

Ja, Vitalstoffmangel wird oft übersehen, leider auch von manchen Ärzten, dabei kann er gravierende Beschwerden auslösen. Und je mehr Angst einem das macht, desto schlimmer werden diese Beschwerden, weil Angst wieder mehr Nervenbelastung erzeugt... ein Teufelskreis! Und dann wird man in die Psycho-ecke geschoben...

Ich bin nun so oft bei Ärzten gewesen, meist o.B., da muß man selbst zusehen, wie man sich wieder besser fühlt.

1

Was möchtest Du wissen?