Seltsamer Ausschlag am Hals + Schulter

4 Antworten

Danke an alle war vorhin in der Notaufnahme Diagnose wie oben beschrieben Gürtelrose hat mir gleich Zostex und Gabapentin-ratiopharm verschrieben so im nach heinein war vieleicht besser schmerzen werden stärker

nichts derartiges immer das gleiche musste nur gerade feststellen das sich diese roten stellen irgendwie ausbreiten ist jetzt vom nacken bis unters kinn hoffe mal das es bis montag auszuhalten ist und nicht schlimmeres ist aja diese pusteln sind mit irgendwas klarem gefüllt falls das was zu bedeuten hat, hab mich am freitag mal gekratzt wo eines davon aufgegangen ist dabei

Du, wenn Wasser drin ist, ist das wie WIndpocken, ja? Dann lies mal unter Rose, Wundrose oder eher noch Gürtelrose. Wenn das passen könnte, würde ich mir heute noch einen Notarzt suchen. Bei meinem Mann fing es auch mit 3-4 Pusteln an, allerdings war davor die Haut nur rot und brannte.

Ganz wichtig wäre dann Vitamin B-Komplex gegen Nervenschmerzen, das bekommst Du hier:

http://www.biovea.com/de/results.aspx?KW=Vitamin+B+komplex+50+mg

Oder das Komplex von ratiopharm aus der Apotheke, mein Mann sollte damals 3x1 nehmen. Bei medizinfuchs.de billiger, aber Du brauchst das ja dann flott.... und irgendein Virostatikum.

0
@Hooks

http://www.heilkraeuter.de/krank/guertelrose.htm

Hier sind Heilpflanzen aus Garten und Küche aufgeführt, die Dir dann helfen könnten. Wichtige Heilpflanzen:

Beinwell
Gartenrose
Hauswurz
Himbeere
Kamille
Lavendel
Quendel
Salbei
Schafgarbe
Teufelskralle
Thymian
Wasserdost
Weinrebe 
0
@Hooks

Du könntest Dir auch Wasserstoffperoxid (3%) in der Apotheke besorgen (hat jeder Arzt zum Desinfizieren), das hat unser Sohn aufgetropft bei WIndpocken und war im Nu den Juckreiz los - vielleicht hilft das auch gegen Deine Bläschen.

0

Es könnte eine Sonnenallergie sein.

Hast Du DIch in letzter Zeit schlechter ernährt? Wer sich mit Beta-Carotin (stark farbiges Gemüse und Obst) und anderen Antioxidantien genügend ausstattet, drüfte weniger Probleme mit der Sonne haben.

Mit hilft da Lebertran innerlich, äußerlich riecht das wahrscheinlich zu stark. Oder besorg Dir eine Salbe ind er APotheke mit Lebertran drin, die ist etwas angenehmer.

Insgesamt solltest Du Dich mit Vitamin D-Mangel beschäftigen, Vitamindelta, Jeff T. Bowles Dr. von Helden... usw.

War vor zwei Wochen was besonderes? Hast Du Medikamente genommen, anders gegessen (rohes Hühnerei?), Infekt gehabt?

Meine Haut glüht erst, dann schält sie sich die nächsten 3 Tage

Hallo zusammen,

seit einem Jahr habe ich sehr merkwürdige Hautreaktionen. Die Haut fängt im Nacken, Schulter, Stirn und Gesicht an zu glühen als ob ich zu lange in der Sonne war. Fühlt sich genauso an, als ob ich einen starken Sonnebrandt bekomme. Im schlimmsten Fall nest die Haut am Hals. In den nächsten 2-3 Tagen schält sich die Haut am Hals und unterem Gesichtsbereich, mit ca. bis zu 2 cm² großen Hauptfetzen. Am dritten Tag sieht es so aus als ob alles wieder gut verheilt und ich über dem Berg bin. Abends jedoch merkt ich das es von vorne losgeht. Am nächsten Tag glüht sie wieder und das ganze geht von vorne los. Im letzten Jahr wurde das mit Cordison behandelt, hielt ein paar Monate,danach Bioresonanz. Das war im Februar zuletzt. Nun hat es vor zwei Wochen wieder angefanen, Bioresonanz hat leider nicht geklappt, so werde ich wohl zu Cordison greifen. Aber was ist das?

...zur Frage

Seltsamer Fund im Hals/Rachen

Hallo. Vermutlich ist das eine total dumme Frage, aber bei Google habe ich nichts dazu gefunden...und zwar habe ich seit einigen Tagen im rechten Halsbereich ein komisches Kratzen, als sei da ein Stück Plastik und daher wollte ich aus reiner Neugierde mit einer Taschenlampe einfach mal so tief, wie möglich in meinen Hals gucken. Ich habe meine Zunge so weit es geht raus gestreckt und die Muskeln angespannt und dann tauchte plötzlich eine weiße, längliche, durchblutete "Röhre" von unten auf. Kann das tatsächlich meine Speiseröhre sein und ist es normal, dass man diese einfach so sehen kann? Ich habe das Ganze dann fotografiert, weil ich echt fasziniert davon war..es sieht nur ziemlich eklig aus!! Vielen Dank schon mal für die Antworten

...zur Frage

Schmerzen und taubes Gefühl am Hals, in den Wangen ?

Hallo, ich weiß schon nicht mehr, was ich tun soll... vor ein paar Wochen bekam ich plötzlich ein komisches Gefühl am Hals rechts außen, als hätte ich jemanden, der mich ständig würgt. Nach ein paar Tagen wanderte das Gefühl abwärts, mittlerweile war das ganze schon etwas schmerzhaft. Nun war der gesamte rechte Rückenstrecker, meine Schulter, mein Brustkorb und mein Hals rechts betroffen. Eines Nachts ging es mir dann so schlecht, dass ich ins Krankenhaus gefahren bin, hab dort alles machen lassen (Blut, Reflexe, Lungenröntgen) alles in Ordnung. Außerdem habe ich bereits ein MRT der HWS und ein CT des Schädels gemacht, alles in bester Ordnung. Physiotherapie mit Massage und Schmerzmittel haben nicht geholfen. Vor wenigen Tagen war ich schließlich beim Orthopäden, der mir sagte, dass ich ein hanging arm Syndrome rechts habe und dass meine Nerven bis zum Kiefer daran beteiligt sein können. Er hat mir Übungen verschrieben, die ich trotz Schmerzen machen soll und mir gesagt, dass eine Besserung erst in ca 3 Monaten eintreten wird. Seit ich jedoch diese Übungen mache (seit 6 Tagen) werden meine Schmerzen zunehmend schlimmer. Mein Hals fühlt sich dick und geschwollen an (ist er allerdings nicht) und ich habe ein taubes Gefühl im Kiefer und in beiden Wangen. Hat vielleicht jemand ähnliche Symptome wie ich und kann mir weiterhelfen?

...zur Frage

Spritze in die Schulter bei Kalk

Hallo, ich habe schon eine ganze Weile Probleme mit einer verkalkten Schulter, also Sehne usw. Heute hab ich von meinem Orthopäden eine Spritze in die Schulter bekommen, und ich fühle mich gerade wie befreit. Aber wenn die Spritze nachlässt, ist es dann nicht genau wie vorher? Oder kann ich damit auch länger beschwerdefrei bleiben? Im Moment kann ich meine Schulter so bewegen wie schon sehr lange nicht mehr!

...zur Frage

„Knubbel“ an Schulter/Hals geplatzt?

Hallo zusammen :-)

Ich hab da mal ne Frage. Weiss gar nicht so wirklich, wie ich das beschreiben soll. Hatte mir eben meine Halskette zurechtrücken wollen und dabei einen Knubbel gespürt (so etwa, wie ein grösserer „unterirdischer“ Pickel. Hab das dann kurz angefasst und plötzlich ist das Teil aufgeplatzt und total genässt (kein Eiter).

Nun fehlt mir an dieser Stelle die Haut und die ganze Stelle darum ist gerötet. Es schmerzt auch ziemlich...

Hat jemand irgendeine Ahnung was das war? Es schmerzt etwa so wie eine Verbrennung.

Danke euch im Voraus und lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?