Seitenlage, rechts, links - relevant für Tabletteneinnahme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du wie meist empfohlen Deine Tabletten mit reichlich Flüssigkeit einnimmst, ist es völlig egal auf welche Seite Du Dich legst !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es steht manchmal richtig dabei, daß man sich 30 min aufrecht halten soll nach Tabletteneinnahme. Also nicht nur zum Schlucken, sondern damit es sich im Magen anders benimmt.

Ich mußte im Herbst 28 Tage Doxycxclin einnehmen, und damit das nicht so an der Magenschleimhaut stört, habe ich es nüchtern genommen (damit es schneller den Magen passiert) und mich für eine Weile ins Bett gesetzt um zu lesen. Man sollte da auch nochmal nachtrinken, guck mal hier:

https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/doxycyclin-al-200-t-tabletten-10-st-aliud-pharma-gmbh-pzn-4773414.html

Um Anwendungsfehler zu vermeiden, nehmen Sie die Tabletten stets mit
reichlich Flüssigkeit in aufrechter Haltung (im Sitzen oder im Stehen)
ein. Etwa 10 - 15 Minuten nach der Einnahme nochmals reichlich
Flüssigkeit nachtrinken!

Habe auch öfter mal 1000 mg ASS genommen, nüchtern aufgelöst in Wasser, und dann habe ich auf der rechten Seite gelegen, damit es schneller durchläuft. Der Magenausgang liegt rechts, und auch nach reichhaltigem Essen soll man auf der rechten Seite liegen. Ich habe das ausprobiert, und ich fühle mich rechts wohler.

Probiere doch auch einfach mal, wie Du Dich am besten fühlst. Denn darauf kommt es ja schließlich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist total egal, ob du dich und wie, wieder hinlegst.

Die Hauptsache du nimmst die Tabletten mit genug Flüssigkeit ein, am Besten mit einem vollen Glas Wasser.

Wenn man Bettlägerig ist, muss man ja auch Tabletten nehmen und ich habe noch nie was davon gehört, das man sich auf eine Seite legen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?