Seitenlage

5 Antworten

Hast du schon die stabile Seitenlage ausprobiert, unteres Bein lang und das obere angewinkelt darüberschlagen. Da ist der Druck auf die Beine nicht so groß und man kann sowohl das obere als auch das untere in eine angenehmere Position bringen. Ab und zu die Seiten wechseln.

Hast Du ein gutes Mg? Das ist ganz wichtig! Ich nehme immer magnetrans forte, inzwischen habe ich rohe Paranüsse entdeckt. bei topfruits.de, die helfen auch. Aber es dauert halt, Mg nicht erst abends nehmen.

In Seitenlage kannst Du vielleicht ein Kissen zwischen die Knie nehmen?

Für die Nerven hilft auch Vitamin-B-Komplex, ratiopharm oder Lichtenstein. medizinfuchs.de zeigt es günstiger.

Entweder ist die Durchblutung der Beine gestört oder aber ein Nerv der Wirbelsäule eingeklemmt. Es kann sowohl ein Wirbelsäulenproblem sein als auch eines der Durchblutung. Du solltest es vom Arzt abklären lassen. Gute Besserung.

ich habe schon jede Lage ausprobiert und hilft nur für ein paar Sekunden. Matratze ist erst 2 Jährig mit neuem Schlafzimmer und Bettwäsche inkl.kann nicht sein. viel mehr würde mir nützen wenn auch jemand das problem hat und auch weiss woher und was es genau ist. Mache mir Gedanken ob es Venenprobleme oder Gefäss verengungen sind. ( wo man bei euch hier antworten muss ist mir immer noch nicht klar!

Ich bin auf dem iPhone und hoffe es klappt mit meiner Antwort.Habe das Magnesium vom Arzt für das Ld-L-Syndrom.Denkst du es sind die Nerven? Hoffentlich nicht die Venen oder Gefässe.danke dir für die Antwort.

Was möchtest Du wissen?