Seit zwei Tagen nichts gegessen und getrunken was könnte passieren?

4 Antworten

Du solltest mit deinen Problemen anders umgehen. Ich weiss, leicht gesagt, schwer getan. Du solltest dir einen Psychologen oder besser Psychiater suche. Du musst keine Angst haben! Ich soreche aus eigener erfahrung. Überwinde dich und nimm doch ein schluck von deinem lieblingsgetränk.

Ich trinke nur Wasser und das hat gestern nicht geklappt. Ich kann einfach nicht

0
@Nelo08

An deiner Stelle würde ich schnellst möglich einen Psychiater oder das Krankenhaus aufsuchen. Es handelt sich hierbei um nicht harmloses wenn du dies noch mehr als einen Tag durchziehst.

0

Danke für die Hilfen. Ich versuche zu trinken. Mir wird nur übel davon. Aber meine Mama zwingt mich, weil sie nicht will, dass es schlimmer wird.

Ich habe einen Strohhalm zur Hilfe genommen, weil man dann automatisch mehr trinkt.

Du musst auf jeden Fall etwas essen und vor allem trinken. Wenn du drei Tage nichts trinkst kann es sein dass du stirbst

Aber ich kann nicht. Es ist so schwer. Habe gestern abend einen Schluck Wasser versucht. Sollte ich morgen ins Krankenhaus. Meine Mama meint sie würde mich dort hin schleifen

Ich merke wie meinte Beine immer schwerer werden und mein rücken weh tut

2

Was tun wenn man eine schwache Persönlichkeit hat und zudem an leichten Depressionen leidet?

Bin 18, Auszubildende. Also ich will mal voraus sagen ich fühle mich seit 3 Jahren größtenteils deprimiert, habe mich mal selbst verletzt, aber wieder damit aufgehört. Manchmal hab ich jedoch die Gedanken wieder damit anzufangen, aber habe es noch nicht gemacht. Ich bekomme auch immer nur diesen Gedanken, wenn ich diese Phasen habe, in denen ich eigentlich nur heulen könnte und total gereizt werde. Ich mag mich selbst nicht so gerne. Ich habe mein Leben vor ein paar Monaten schon mal geändert. Ich habe neue Freunde gefunden, mache viel mit ihnen. Ich mache ein bisschen Sport, das mich eigentlich auch gut ablenkt. Ich geh feiern. Wenn ich feiern gehe, trinke ich extra viel Alkohol, damit ich mich gut fühle. Jedoch auch NUR wenn ich feiern gehe. Habe auch meine Schule gewechselt. Doch irgendwie hat sich meine Gefühlswelt nicht so ganz verändert. Meine Lehrerin (auf meiner neuen Schule) hat mir vorgeworfen das ich eine schwache Persönlichkeit habe. Sie meinte ich hätte kein Selbstbewusstsein, ein geringes Selbstwertgefühl und auch kein Selbstvertrauen. Ich kann meiner Lehrerin eigentlich nur zustimmen.

Fast jeden Abend ende ich deprimiert. Manchmal muss ich sogar weinen. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Meine Familie hat bereits bemerkt, das ich oft dazu neige schlecht drauf zu sein. Sie meinten ich habe Stimmungsschwankungen usw.

Es gab mal eine Zeit in der ich viel über den Tod nachgedacht habe, allerdings ist dies nun nicht mehr der Fall. Ich hatte einmal eine "Attacke" in der ich schreien musste und weinen musste. Ich musste meine Sorgen irgendwie rauslassen.

Kann mir jemand sagen, wie ich wieder in Ordnung komme? Ich möchte nicht, das meine Familie das alles weiß, deshalb würd ich das auch gerne ohne Hilfe schaffen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?