Frage von maxpul, 38

Seit Wochen Brustschmerzen - was tun?

Hallo, Ich habe seit Wochen immer wieder Brustschmerzen, mal mehr mal weniger, im linken und mittleren Bereich meiner Brust. Es ist mal ein Druck der länger anhält und mal ein Stechen. Dazu kommt dann ein beklemmtes Gefühl / Unwohlsein und ich atme schwer, wodurch mir das reden schwer fällt. Manchmal fangen meine Finger an zu kribbeln und zurzeit zuckt ein Muskel an meinem linken Bein direkt neben dem Geschlechtsteil. Ich bin ständig müde und könnte den ganzen Tag schlafen und schon bei kleinen Anstrengungen atme ich stark. Wenn ich joggen gehe und mich langsam einlaufe fängt meine Brust stark an zu stechen. Ich bin männlich, 20 Jahre, 1,95m groß und ca. 80kg schwer und relativ sportlich. Was meint ihr könnte das sein / was kann man dagegen machen?

Danke im Voraus.

Antwort
von Saltwater, 16

Machst du erst seit kurzem Sport oder sehr unregelmäßig ?

Vielleicht passt sich gerade dein Herz an die neue Belastung an (Sportlerherz) oder ist "verwirrt" durch die Unregelmäßigkeit, also exzessiver Sport und dann wieder tagelange Pausen.

Nur so `ne Idee ...

Antwort
von dargelli, 19

Hey maxpul!

Das kenne ich nur zu gut.

Wenn ich krank werde bekomme ich kein Fieber oder Kopfschmerzen sondern stärkere Schmerzen in der Brust. 

Die Ursachen können eben einfach ein grippaler Infekt sein, welcher sich auf die Bronchien bzw Lunge auswirken.

Ein weiterer Grund (sehr häufig!) ist eine Allergie (Pollen, Gräser, Schimmel etc.). Ich würde dir raten, jedenfalls einen Allergietest zu machen. Vielleicht bist du auch (leicht) asthmatisch.

Gruß,
dargelli

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community