Seit Vormittag starke Kopfschmerzen!!!!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für mich hört sich das sehr stark nach Migräne an. Die Migräne („halber Schädel“) ist eine neurologische Erkrankung, unter der etwa 10 % der Bevölkerung leiden. Sie tritt bei Frauen etwa dreimal häufiger auf als bei Männern und hat ein vielgestaltiges Krankheitsbild. Dieses ist bei Erwachsenen typischerweise durch einen periodisch wiederkehrenden, anfallartigen, pulsierenden und halbseitigen Kopfschmerz gekennzeichnet, der von zusätzlichen Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit (Photophobie) oder Geräuschempfindlichkeit (Phonophobie) begleitet werden kann. Bei manchen Patienten geht einem Migräneanfall eine Migräneaura voraus, während der häufig optische oder sensible Wahrnehmungsstörungen auftreten. Es sind aber auch motorische Störungen möglich. Die Diagnose wird nach Ausschluss anderer Erkrankungen als Ursachen üblicherweise mit Hilfe einer Anamnese gestellt. Tritt diese Art des Kopfschmerzes das erste Mal bei dir auf? Sind bei dir in der Familie Personen, die unter Migräne leiden. Der Kopfschmerz wird vorübergehen und solltest du in der nächsten Zeit häufiger unter diesen Kopfschmerzattacken zu leiden haben, dann sprich darüber mit deinem Hausarzt!

Hallo Sissi92, wie du den Kopfschmerz beschreibt, tritt er bei Menschen die unter Migräne leiden auf. Bei Migräne handelt es sich um eine Erkrankung mit einem halbseitigen, pulsierenden Kopfschmerz, der häufig von Begleiterscheinungen wie Licht- und Lärmscheu (Photo-/ Phonophobie), Übelkeit sowie von visuellen Symptomen und neurologischen Ausfällen begleitet wird.http://www.onmeda.de/krankheiten/migraene.html

Hast du in letzter Zeit ausreichend getrunken, gut geschlafen und gegessen. Das können ansonsten auch Gründe für Kopfschmerzen sein. Deswegen bin ich heute früher nach Hause, weil ich vor Hunger Kopfschmerzen hatte.

Was möchtest Du wissen?