Seit über einem Jahr morgendlicher Schnupfen, woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei mir ist das etwas anders, aber vielleicht doch vergleichbar. Wenn ich morgens aufstehe und auch bei manchen anderen Gelegenheiten, z.B., wenn ich eine Weile in der Küche bin, läuft meine Nase. Ich habe das mal unter der Abteilung "Allergie" gesehen und nehme alle 2 Abende eine halbe Cetirizin (Allergietablette) Das hilft mir insofern, als ich morgens nicht mehr soviele Taschentücher verbrauche und dass meine Nase, wenn ich früh morgens mal zum Klo muss, nicht automatisch anfängt zu laufen und mich am Wiedereinschlafen hindert. Ein Versuch lohnt sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommermaedchen
06.12.2015, 21:18

Danke für den Tipp, ich werde es mal ausprobieren :-)

0

Was möchtest Du wissen?