Seit über einem Jahr morgendlicher Schnupfen, woran kann das liegen?

1 Antwort

Bei mir ist das etwas anders, aber vielleicht doch vergleichbar. Wenn ich morgens aufstehe und auch bei manchen anderen Gelegenheiten, z.B., wenn ich eine Weile in der Küche bin, läuft meine Nase. Ich habe das mal unter der Abteilung "Allergie" gesehen und nehme alle 2 Abende eine halbe Cetirizin (Allergietablette) Das hilft mir insofern, als ich morgens nicht mehr soviele Taschentücher verbrauche und dass meine Nase, wenn ich früh morgens mal zum Klo muss, nicht automatisch anfängt zu laufen und mich am Wiedereinschlafen hindert. Ein Versuch lohnt sich.

Danke für den Tipp, ich werde es mal ausprobieren :-)

0
@Sommermaedchen

Antworte bitte irgendwann nochmal auf meine Antwort, wenn es Dir hilft. Wäre auch für mich interessant. Die Reaktion auf die Tabletten müsste übrigens schnell erfolgen. Fang mal mit einer Tablette vor dem Schlafengehen an.

0
@kreuzkampus

Hallo,

also ich war vor 2 Wochen nochmal bei einem HNO und er hat festgestellt, dass meine Schleimhäute dauerhaft gereizt sind und ich dadurch sofort auf Staub und ähnliches reagiert habe. Er hat mir Tabletten und ein entzündungshemmendes Nasenspray verschrieben und seit dem bin ich es endlich los :-)

0
@Sommermaedchen

Welche Tabletten hat er Dir denn verschrieben? Das Spray dürfte  ein Kortisonspray sein,  z.B. Aquacort.

0

Anhaltende Übelkeit, was tun?

Heyho, ich leide seit fast 1 Woche an Übelkeit, die im Laufe des Tages immer wieder auftritt (gelegentlich auch mit leichtem Brechreiz, aber ohne dass ich mich übergeben habe). Ernähren tue ich mich wie immer und besonders gestresst bin ich auch nicht. Ansonsten fühle ich mich aber gut und habe keine weiteren Beschwerden. Woran könnte das liegen? Wenn es nicht besser wird gehe ich zum Arzt, aber vielleicht hat ja jemand mal was ähnliches gehabt.

In der Vergangenheit hatte ich Bulimie (die habe ich aber seit über 1 Jahr glücklicherweise nicht mehr). Dadurch hatte ich schon 2 Mal eine Gastritis , da ging es mir aber deutlich schlechter und ich musste mich öfter übergeben, daher schließe ich das eigentlich aus.

Schwanger sollte ich eigentlich nicht sein.

Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Blut beim Nase putzen?

In letzter Zeit habe ich des öfteren Blut im Taschentuch, wenn ich mir die Nase putze. Ich habe aber weder Schnupfen noch bin ich sonst irgendwie krank. Woran könnte das liegen?

...zur Frage

Ständig die Nase zu, woran kann das liegen?

Es ist kein Schnupfen, den ich habe. Aber ich habe immer eine verstopfte Nase. Im Winter genauso wie im Sommer. Mal ist es besser, mal wieder nicht. Auch Gerüche kann ich nicht besonders gut wahrnehmen. Bisher machte ich mir keine großen Gedanken. Aber irgendwie würde mich doch interessieren, was das sein kann?

...zur Frage

Woran liegt es, wenn man durch Vornüberbeugen Nasenbluten bekommt?

Ich habe heute Morgen Nasenbluten bekommen, als ich mich beim Schuheanziehen nach vorne gebeugt habe. Es war nicht so arg stark, sah aber etwas beängstigend aus, weil ich zudem auch noch etwas verschnupft bin und dann viel Schleim mit rausgekommen ist. Liegt das Nasenbluten dann eher am Schnupfen oder kann es wirklich das nach vorne beugen gewesen sein, welches einen zu großen Druck auf die Gefäße ausgeübt hat?

...zur Frage

Schlechte Laune nach Mittagsschlaf... woran kann das liegen...?

Immer wenn ich einen Mittagsschlaf gemacht habe ist meine Stimmung total im Keller... was kann ich da ändern? Denn ohne Schläfchen ist es auch schlimm....!

...zur Frage

Rieche nicht so gut - Woran kann das liegen?

Seit zwei Wochen habe ich das Gefühl, nicht mehr so gut zu riechen wie sonst. Ich habe keinen Schnupfen und auch keine Allergie. Das war auf einmal so. Hat jemand das auch schon einmal gehabt und kann mir erzählen, woher das kommen kann, das man auf einmal nicht mehr so gut riechen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?