seit sechs Tagen Übelkeit und keinen Hunger

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, heute ist Freitag und es ist schon 11.16 h - zieh Dich an und geh umgehend zu Deinem Hausarzt, notfalls mit Taxi. Wenn Du seit fünf Tagen fast nichts getrunken hast, bist Du inzwischen völlig dehydriert (ausgetrocknet). Warte nicht eine Minute, mach Dich auf die Socken, sonst kannst Du Dich am Wochenende ins Krankenhaus legen. lg Gerda

Hallo Patriciaa,

warum gehst du damit nicht zum Arzt? Das ist ja nun schon fünf/sechs Tage so wie du Schreibst. Vllt hast du eine Entzündung im Magen oder das Wetter schlägt dir auf´s gemüt? Der möglichkeiten gibt es viele und da wird dir mit sicherheit nur der Arzt helfen können. Gerade bei der Wärme sollte man ausreichend Trinken! Heute ist Freitag um 12 machen die meisten Ärzte zu ich würde dir raten noch Schnell zum Arzt zu fahren und deine Sachlage dort schildern!

Ich sehe das genau so. Lass dich von einem Arzt untersuchen. So lange an Übelkeit zu leiden ist nicht normal.

an deiner stelle würde ich am dienstag zum artzt gehen falls es dir nicht besser gehen wird. ansonsten schlafen, füße hoch, tee trinken ohne zucker aber mit zitrone.

Über Jahre hatte ich Magenschmerzen und mir war dauerschlecht.Ich habe sehr oft erbrochen,bis ich nur noch 52 kg wog.Bin von Arzt zu Arzt,keiner hat mir geholfen,trotz Schlauch schlucken und gefundener Bakterien.Irgendwann gab mir ein Arzt medikamente gegen Helicobacter.Und ab da hatte ich nichts mehr!Damals war meine Erkrankung noch nicht so bekannt.Ich habe mir dann oft selber eingeredet,ich bilde mir das alles nur ein,so fühlte ich mich auch von den Ärzten verstanden.Aber geh zum Arzt,mehr kann ich Dir nicht raten!Gute Besserung!

Ganz ehrlich, ab zum Arzt. Es wäre leichtsinnig dir hier Tipps zu geben. Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?