Seit Samstag hohes Fieber, Halsweh und das ganze Programm?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo User125, da hat es Dich ja wirklich voll erwischt. Wenn Antibiotika nicht helfen, werden wohl Viren die Auslöser der Erkrankung sein. Gerade im Zuge der Resistenzentwicklung sollten Antibiotika nur im Notfall verordnet werden. Ferner zerstören sie die Darmflora, die jedoch für ein schlagkräftiges Immunsystem immens wichtig ist. Daher sollte nach einer Antibiotikatherapie, die Darmflora mit sog. Synbiotika aus der Apotheke wieder aufgebaut werden. Zusätzlich ist es bei Halsentzündungen empfehlenswert, Salbeitee aus der Apotheke zu trinken und ebenfalls damit zu gurgeln. Zur Befeuchtung der Schleimhäute eignen sich Emser-Salz-Pastillen aus dem Drogeriemarkt. Bei diversen Infekten wie auch Halsentzündungen hat sich zudem die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) bewährt. Zink ist außerdem wichtig für die Schleimhäute und stärkt das Immunsystem.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo user125,

Das kann auch gut sein, dass das eine Virus-Infektion ist, da wird dir dann auch kein Antibiotikum weiterhelfen. Dem ganzen müsstest du dann noch etwas Zeit geben, bald müsste es aber besser werden.

Ich würde an deiner Stelle wenn es bis morgen spätestens Mittwoch nicht besser wird zum Arzt gehen und einen Abstrich entnehmen lassen und eine Blutentnahme.

Liebe Grüße und Gute Besserung alessam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?